„Zombie“-Cover: So klingt der letzte Song, an dem Dolores O’Riordan arbeiten wollte


von

Mit der Hardrock-Band Bad Wolves wollte Dolores O’Riordan am vergangenen Dienstag in London eine Coverversion ihres Cranberries-Hits „Zombie“ aufnehmen – doch die Sängerin verstarb einen Tag zuvor.

Die Bad Wolves haben das Stück nun veröffentlicht. Die Einnahmen sollen O’Riordans drei Kindern (16-20 Jahre alt) zugutekommen.

Statement von Sänger Tommy Vext: „Es ist für uns eine große Ehre zu wissen, dass sie unsere Version des Songs geliebt hat. Wir sind zutiefst traurig über den plötzlichen Verlust von Dolores.“.

Bad Wolves – Zombie:


zum Beitrag auf YouTube


Alle Infos zu Obduktion und Trauerfeier:


zum Beitrag auf Rolling Stone