Zu David Bowies 71. Geburtstag hören: Demo von „Let’s Dance“ erstveröffentlicht


von

Am heutigen Montag (8. Januar) wäre David Bowie 71 Jahre alt geworden. Anlässlich des Geburtstags wurde nun ein Demo der „Let’s Dance“-Aufnahme veröffentlicht. Song und gleichnamiges Album feiern in diesem Jahr ihr 35. Jubiläum, außerdem dürfte im Herbst Teil vier der großen Bowie-Boxset-Retrospektive erscheinen, die 1983 ansetzen wird (in Anlehnung an die Betitelungen, die aus Bowie-Songzitaten stammen, schlagen wir diesmal „Put On Your Red Shoes“ vor oder „Of God And Men“).

🌇Bilder von "Die 101 besten Songs von David Bowie" jetzt hier ansehen

Diese frühe „Let’s Dance“-Fassung jedenfalls könnte auf dieser Box enthalten sein. Sie ist auch deshalb bemerkenswert, weil sie noch nicht den berühmten Fettschlagzeug-Sound des Produzenten Nile Rodgers aufweist, sich jedoch schon von der ganz frühen Version, dem Akustikgitarren-Flamenco, entfernt hat.

„That’s it, that’s it! Got it, got it!“, ruft Bowie am Ende er Aufnahme. Ein Klassiker wird geboren – die finale Fassung wurde 1983 sein letzter Nummer-eins-Hit in den USA: