Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Zum 50-jährigen Jubiläum von The Monkees: Track-Premiere von „She Makes Me Laugh“

Kommentieren
0
E-Mail

Zum 50-jährigen Jubiläum von The Monkees: Track-Premiere von „She Makes Me Laugh“

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

„Hey hey, we’re the Monkees, and people say we monkey around…“ The Monkees veröffentlichen zum 50. Jubiläum ein neues Album. Darauf zu hören: neue Kompositionen von Rivers Cuomo, Ben Gibbard, Andy Partridge, Noel Gallagher, Paul Weller und vielen anderen.

the-monkees-good-times-cover-art-finalnewsletter

Am 27. Mai erscheint das neue Album „Good Times!“ – ab sofort ist der Song „She Makes Me Laugh“ zu hören:

An „Good Times!“ haben sich sämtliche noch lebenden Bandmitglieder – Micky Dolenz, Michael Nesmith und Peter Tork – beteiligt. Für das Album wurden auch einige Songs, die bereits in den sechziger Jahren für sie geschrieben wurden, vervollständigt – darunter „Love To Love“, das seinerzeit von Neil Diamond komponiert wurde und die Originalstimme von Davy Jones hören lässt. Der Titelsong „Good Times!“ wurde bereits 1968 mit der Stimme des Komponisten  Harry Nilsson (†1994) aufgenommen und bei den neuen Sessions durch Micky Dolenz ergänzt.

The Monkees fanden 1965 über eine Zeitungsannonce zusammen, in der „vier verrückte Jungs“ für eine Fernsehserie gesucht worden waren, die zwischen 1966 und 1968 auch in Deutschland erfolgreich lief. Mit mehr als einem Dutzend Top-40 Hits in den USA und fünf Charthits in Deutschland waren sie auch musikalisch erfolgreich. Zu ihren größten Hits zählen „Last Train to Clarksville“, „I’m A Believer“ und „Daydream Believer“.

Zur Feier ihres 50-jährigen Bestehens wird die Band ab dem 18. Mai auf große US-Tour mit fast 50 Daten gehen.

Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben