Highlight: Die besten Songs aller Zeiten: „Stairway To Heaven“ von Led Zeppelin

Zum 50. Jubiläum: Led-Zeppelin-Reunion? Robert Plant redet Klartext

Dieses Jahr würden Led Zeppelin 50 Jahre alt werden – nach dem Tode des Schlagzeugers John Bonham 1980 aber trennten sich die Wege der verbliebenen Musiker. Nun äußert sich Sänger Robert Plant zu der Möglichkeit, wieder mit Gitarrist Jimmy Page und Bassist John Paul Jones ein Album aufzunehmen.

Zuletzt standen die drei 2007 in London gemeinsam auf der Bühne, beim Konzert zu Ehren des verstorbenen Atlantic-Records-Chefs Ahmet Ertegün. Vor allem Plant soll danach einer längerfristigen Reunion im Wege gestanden haben.

Und wie sieht’s jetzt aus?

Auf die Frage, ob er sich es nun vorstellen könnte, antwortete der 69-Jährige, dass er „keine Ahnung“ hat, ob er wieder mit Page zusammen arbeiten würde. Es wäre „nicht innerhalb seiner geistigen Fähigkeit, sich das vorzustellen“, erzählte er dem Sender 91.9 WFPK Louisville. Derzeit bewirbt Robert Plant ja auch sein Solo-Album „Carry Fire“.

 


Schon
Tickets?

Robert Plant: Neues Mega-Box-Set „Digging Deep“

Robert Plant wird eine Reihe von Hitsongs und Album-Mitschnitten als neues Box-Set veröffentlichen. „Digging Deep“ kommt am 13. Dezember über das eigene Label „EsParanza“ heraus und hat den selben Titel wie der Podcast des ehemaligen Led Zeppelin-Frontmannes, in dem er die Geschichten hinter verschiedenen Songs erzählt. Das Box-Set besteht aus acht 7"-Vinyl-Singles mit je zwei Tracks aus einem der acht Soloalben von Plant. Die Platten enthalten Hits wie „Little by Little“, „Tall Cool One“ und „Hurting Kind“ und Lieder, die Plant im Podcast besprochen hat, wie „Like I've Never Been Gone“und „Big Log“. „Digging Deep“ kann über die Website von Plant…
Weiterlesen
Zur Startseite