50. Jubiläum: Neu! veröffentlichen „Hallogallo“-Remix und neues Boxset – Videopremiere


von

Anlässlich des 50. Jubiläums des Debütalbums von NEU! erscheint am 8. Juni 2022 „Hallogallo“ im Stephen Morris (New Order) und Gabe Gurnsey (Factory Floor)-Remix.

Boxset und Sammler-Edition

Außerdem erwartet Neu!-Fans am 8. Juni ein neues Boxset, das neben den drei Alben von NEU! auch eine Doppel-LP mit mehreren  Reworks enthält, von denen der Morris- und Gurnsey-Remix die erste Auskopplung darstellt. Darüber hinaus sind Reworks von Künstler*innen wie  Fink, The National, Idles, Alexis Taylor enthalten. Zudem erscheinen am 17. Juni 2022 diverse Sammler-Edition in den  Formaten Picture Disc und MC.

Produzent Stephen Morris über den Einfluss der Band

„Das erste Mal hörte ich Neu! irgendwann Ende 1972, nicht lange nachdem das erste Album herauskam. Ich glaube, ich bekam es zum Geburtstag geschenkt. Ich war 15 und besessen von Musik, die ein bisschen seltsam und ungewöhnlich war, und Neu! 1972 passte genau in diese Kategorie. So etwas hatte ich noch nie gehört. Es war absolut brillant von den ersten paar hypnotischen Sekunden von ‚Hallogallo‘ an war ich süchtig.“

Experimentell und innovativ

Unter dem Namen Neu! entwickelten die beiden ehemaligen Kraftwerk-Mitglieder Michael Rother und Klaus Dinger ab 1971 einen experimentellen Sound. Sie veröffentlichten bis 1975 drei Studioalben – „Neu!“, „Neu! 2“ und „Neu! ’75“. Danach gönnten sich Rother und Dinger eine kreative Pause,  auf die 20 Jahre später „Neu! 4“ folgte. Jedoch stammten die Songs von dem vierten Album der Band aus Aufnahmesessions , die bereits 1985 und 1986 entstanden. Der Grund für die Wartezeit war ein zwischenzeitlichen Zerwürfnis von Rother und Dinger. Danach folgten noch 1996 „Neu! ’72 Live in Düsseldorf“ und 2010 „Neu! ’86“ – wobei es sich um eine überarbeitete Version von „Neu! 4“ handelte.