A-ha im Interview: „Sehen, wohin die Reise geht“

„Wir sind wieder voll da“, lautet die Einschätzung von Morten Harket, Pal Waktaar und Magne Furuholmen zum aktuellen Stand ihrer Karriere. Mit „Cast In Steel“ (Veröffentlichung: 4. September) veröffentlichen A-ha ihr zehntes Studioalbum, das erste seit „Foot Of The Mountain“ von 2009. Nach ihrer „Ending On A High Note“-Tournee hatte sich das Trio ein Jahr später getrennt. Nun haben die drei Musiker wieder zusammengefunden.

Im ersten Teil des ROLLING-STONE-Videointerviews erzählen die Norweger von ihren Zukunftsplänen – und welche Hürden A-ha bis zur Wiedervereinigung überwinden mussten.

Kooperation


„Willkommen in Marwen“: Interview mit Regisseur Robert Zemeckis

Mit „Welcome To Marwen“ (Kinostart 28. März) bringt Regisseur Robert Zemeckis das Leben des Mark Hogencamp ins Kino: Der Kriegsveteran, gespielt von Steve Carrell, wird von Fremden fast totgeprügelt, weil er Crossdresser ist – Hogencamp trägt gerne High Heels. Als er aus dem Koma erwacht, versucht er das Trauma zu verarbeiten, indem er in seinem Garten mit Puppen und Modellhäusern Szene aus dem Belgien des Zweiten Weltkriegs nachstellt. Vorlage der Filmbiografie ist die Doku „Marwencol“ von 2010, die das Leben des (Überlebens-)Künstlers erzählt. Zemeckis vermengt Themen unserer Zeit – Hassverbrechen, die „MeToo“-Bewegung, aber auch Stalking – mit einem Effekte-Kino, dessen…
Weiterlesen
Zur Startseite