A-ha im Interview: „Sehen, wohin die Reise geht“

„Wir sind wieder voll da“, lautet die Einschätzung von Morten Harket, Pal Waktaar und Magne Furuholmen zum aktuellen Stand ihrer Karriere. Mit „Cast In Steel“ (Veröffentlichung: 4. September) veröffentlichen A-ha ihr zehntes Studioalbum, das erste seit „Foot Of The Mountain“ von 2009. Nach ihrer „Ending On A High Note“-Tournee hatte sich das Trio ein Jahr später getrennt. Nun haben die drei Musiker wieder zusammengefunden.

Im ersten Teil des ROLLING-STONE-Videointerviews erzählen die Norweger von ihren Zukunftsplänen – und welche Hürden A-ha bis zur Wiedervereinigung überwinden mussten.

Kooperation


„Ich versuche der Sache Genüge zu tun“ – Interview mit Christoph Waltz zu „Alita: Battle Angel“

Waldgrünes Samtsacko, glatt rasiert und brav frisiert, unaufgeregte Pose: Christoph Waltz wirkt zwar harmlos, ist aber mit Vorsicht zu genießen – er ist für seinen hellwachen Verstand bekannt. ROLLING STONE sprach mit dem Schauspieler über die neue Manga-Verfilmung „Alita: Battle Angel“ (ab 14. Februar im Kino), seine Rolle darin und seine Berufung im Allgemeinen. Der neue Film von „Sin-City“-Regisseur Robert Rodriguez und James Cameron (Drehbuch) will sich nicht auf ein einziges Genre festlegen. „Die Geschichte hält jeder Betrachtungsweise und Perspektive stand“, sagt Waltz. „Sehr oft wird ein einziger Erzählfaden sehr schlank verfolgt, bei größeren Filmen ist es üblicherweise eine ziemlich…
Weiterlesen
Zur Startseite