A-ha im Interview: „Sehen, wohin die Reise geht“

A-ha im Interview: „Sehen, wohin die Reise geht“

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email
von

„Wir sind wieder voll da“, lautet die Einschätzung von Morten Harket, Pal Waktaar und Magne Furuholmen zum aktuellen Stand ihrer Karriere. Mit „Cast In Steel“ (Veröffentlichung: 4. September) veröffentlichen A-ha ihr zehntes Studioalbum, das erste seit „Foot Of The Mountain“ von 2009. Nach ihrer „Ending On A High Note“-Tournee hatte sich das Trio ein Jahr später getrennt. Nun haben die drei Musiker wieder zusammengefunden.

Im ersten Teil des ROLLING-STONE-Videointerviews erzählen die Norweger von ihren Zukunftsplänen – und welche Hürden A-ha bis zur Wiedervereinigung überwinden mussten.

Abba: Benny Andersson spricht erstmals über den Sound der neuen Songs

Erstmals hat sich Benny Andersson zu den zwei neuen Abba-Songs, darunter „I Still Have Faith In You“, geäußert. „Einer der beiden klingt so, als hätten wir ihn für die Jetztzeit komponiert. Der andere so, als hätten wir ihn 1972 komponiert.“ Die zwei neuen Lieder sind die ersten Neuaufnahmen seit 1982. Wie Andersson im Gespräch mit dem „Daily Star“ jedoch betont, hätte die Band sich nie getrennt – nichts Neues, diese Formulierung nutzen die Abba-Musiker seit Jahren. Man habe lediglich pausiert. „Es gab nie eine Entscheidung wie 'Wir machen nichts mehr zusammen'“. Die Komposition des „Chess“-Musicals, gemeinsam mit Björn Ulvaeus, habe…
Weiterlesen
Zur Startseite