AC/DC-Fotos: Hier trägt Brian Johnson seinen Freund, Angus Young seinen Bruder Malcolm zu Grabe


Angehörige und die AC/DC-Bandkollegen haben am Dienstag (28. November) den verstorbenen Malcolm Young zu Grabe getragen. Der Rhythmusgitarrist der australischen Band verstarb am 18. November im Alter von 64 Jahren an einer Demenzerkrankung.

Die Trauerzeremonie fand in der St. Mary’s Cathedral in Sydney, Australien statt. Malcolms Bruder Angus führte den Trauerzug an. Ebenfalls anwesend waren Sänger Brian Johnson, die beiden Bassisten Cliff Williams und Mark Evans sowie Ex-Drummer Phil Rudd. Ein seltenes Bild, da Streitereien oder gesundheitliche Probleme innerhalb von AC/DC in den letzten Jahren häufig waren und zu Musiker-Ausstiegen führten.

Keiner von ihnen hielt Berichten zufolge eine Rede. Angus trug die Lieblingsgitarre seines Bruders, „The Beast“, hinter dem Sarg her.

Kooperation

Priester Tony Doherty sagte in seiner Ansprache: „Manchmal, und nur selten, gibt es da jemanden, der wirklich alles verstanden hat. Der die Gabe hat, Bedürfnisse und Emotionen in der Musik zu transportieren. Das Genie dieser Musik ist nun verstummt.“


Jetzt Fan auf Facebook werden


Fan-Kampagne zu Ehren von Malcolm Young: AC/DC sollen an Weihnachten an die Spitze der UK-Charts


AC/DC: Neues Überraschungs-Album „Appetite for Dynamite“!

ACHTUNG: Dies war ein Aprilscherz! Wir hoffen dennoch, dass AC/DC 2019 ein neues Album veröffentlichen – ob mit oder ohne Axl Rose. Überraschungs-Album von AC/DC! Am heutigen Montag, 01. April, droppten die Aussie-Rocker unerwartet ihren neuen, heiß ersehnten Longplayer – „Appetite for Dynamite“! Damit dürfen sich Fans der Band auf das erste Studio-Werk seit „Rock or Bust“ von 2014 freuen. Hoffentlich freuen sie sich, denn AC/DC haben nun nicht mehr nur einen, sondern gleich zwei Frontmänner: Neben des genesenen Brian Johnson ist fortan auch Live-Sänger Axl Rose am Start. Laut Band-Chef Angus Young eine Entscheidung, die nicht ganz einfach war…
Weiterlesen
Zur Startseite