Spezial-Abo

AC/DC: Veröffentlichungstermin von „PWR/UP“ steht


von

Das Veröffentlichungsdatum des neuen Albums von AC/DC ist bekannt gegeben worden: „PWR/Up“ erscheint am 13. November 2020. Das teilten Brian Johnson und Cliff Williams in einem Interview mit. Schon am Mittwoch, 6 Uhr deutscher Zeit, stellen Johnson, Angus und Stevie Young, Phil Rudd und Williams die erste Single vor: „Shot In The Dark“.

„PWR/Up“ ist das erste Album der Australier seit „Rock Or Bust“ von 2014. Johnson: „Von Anfang an hatten wir wieder diese Elektrizität verspürt, das Band, das uns seit 38 Jahren verbindet. Als die Jungs ihre Geräte anschlossen und zu spielen anfing, waren wir wieder drin. Eine tolle Zeit war das.“

Auch die Musik des verstorbenen Malcolm Young soll gewürdigt werden. „Angus ging die Aufnahmen durch und sortierte sie nach denjenigen Riffs, die brauchbar waren. Und er brachte sie dann ein. Es stimmt also, Malcolm ist darauf vertreten.“


AC/DC: „Power Up“ – Tracklist, Cover, Deluxe-Edition, VÖ-Datum

Das AC/DC-Comeback ist in vollem Gange. Nachdem am Mittwoch (7.10.) die neue Single „Shot In The Dark“ ihre Premiere feierte, wurde nun auch die Tracklist des kommenden Albums veröffentlicht. Dieses wird wider Erwarten laut offizieller Ankündigung übrigens  nicht „PWR/UP“ sondern „Power Up“ geschrieben. „Power Up“ Tracklisting „Power Up“ wird zwölf Songs enthalten – die soeben erschienene Single „Shot In The Dark“ ist der dritte Song auf dem Album. „Realize“ „Rejection“ „Shot In The Dark“ „Through The Mists Of Time“ „Kick You When You're Down“ „Witch's Spell“ „Demon Fire“ „Wild Reputation“ „No Man's Land“ „Systems Down“ „Money Shot“ „Code Red“ https://www.youtube.com/watch?v=xNhn1KOqq8g…
Weiterlesen
Zur Startseite