Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


AC/DC: Reunion-Performance bei den Grammys? Gern!


von

Also, dieser Mann namens Eddie Trunk scheint ja ein echter AC/DC-Intimus zu sein! Zunächst gab der Radiomoderator (s.u.) zu Protokoll, dass das neue Album der Band im Kasten sei – inklusive Brian Johnson sowie unbenutzten Riffs von Malcom Young.

Trunk kam nun auf die Möglichkeit zu sprechen, dass AC/DC bei den 61. Grammy Awards (10. Februar) eine Reunion-Performance hinlegen könnten – nachdem Gitarrist Angus Young für wenige Sekunden in einem Werbespot für die Preisverleihung zu sehen war, der während des Super Bowl ausgestrahlt wurde. Trunk berichtet, dass Young dort platziert wurde, weil die Band als auftretende Künstler im Gespräch seien.

🌇Bilder von "Die 100 besten Hardrock- und Metal-Alben: die komplette Liste!" jetzt hier ansehen

Er zieht Parallelen zum Grammy-Jahr 1996 – damals hatten Kiss auch ihre Wiedervereinigung bei der Award-Show bekanntgegeben.

Alles zum neuen Album von AC/DC:

https://www.youtube.com/watch?time_continue=1&v=O2Sg7JqhrBU


AC/DC-Sänger Brian Johnson: Autobiografie „The Lives of Brian“

AC/DC-Sänger Brian Johnson hat seine erste Autobiografie, „The Lives of Brian“, angekündigt. Darin werde er unter anderem auf die Jahre in seinem Elternhaus, die Anfänge bei AC/DC sowie auf die schwerwiegenden Hörprobleme eingehen, die ihn 2016 dazu zwangen als AC/DC-Sänger vorerst zurückzutreten – bis ihm eine Ohr-Operation ermöglichte im Oktober 2020 zurückzukehren. Erscheinen soll das Buch am 26. Oktober 2021 – vorerst aber nur auf Englisch. In einer Presseerklärung teilte Herausgeber des britischen Verlags Penguin Michael Joseph, Rowland White, mit: „‚The Lives of Brian‘ erzählt eine der besten Musikgeschichten in Brians eigener unnachahmlicher Stimme. Sein Leben war eine Achterbahnfahrt zwischen…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €