Spezial-Abo
Highlight: AC/DC-Countdown: Alles, was wir über das neue Album und die Tour mit Brian Johnson wissen

AC/DC: Neues Album fertig! Mit Brian Johnson und Riffs von Malcolm Young

Klare Sache: Mit Brian Johnson zurück an Bord und eindeutigen Schnappschüssen vor dem Aufnahmestudio in Vancouver scheint ein neues Album von AC/DC nur eine Frage der Zeit zu seine.

Nun bestätigt einer, der die Band kennt, was sich alle Fans wünschen: Johnson singt, und der noch unbetitelte Nachfolger von „Rock or Bust“ (2014) enthält auch die letzten Aufnahmen vom Rhythmusgitarrist Malcolm Young (verstorben 2017).

Radiomann Eddie Trunk sprach mit Hörern von SiriusXM Volume (s.u.) und beruft sich auf eine „zuverlässige, gut verankerte Quelle“. Die Platte sei fertig – „wie vermutet, AC/DC gingen nach Kanada und nahmen dort das Album auf.“ Die Tonspuren Malcolm Youngs seien dabei – überhaupt sei das Werk eine Hommage an den Musiker.

„Er hatte eine Menge Sachen aufgenommen, das haben die anderen nun weiterverarbeitet – und in die Platte einfließen lassen.“

Alles zum neuen Album von AC/DC:


Ozzy Osbourne vergleicht neues Album „Ordinary Man“ mit Black-Sabbath-Debüt

Ozzy Osbourne ist noch immer ganz begeistert von den Aufnahmen für seine neue Platte „Ordinary Man“ (erscheint am Freitag, 21. Februar). Er verglich die Platte sogar mit der Debüt-LP von Black Sabbath aus dem Jahr 1970. Das hat vor allem einen Grund: Das neue Projekt habe „so viel Freude“ gemacht, weil es so schnell fertig wurde. Die Songs seiner 12. Solonummer entstanden in einer ziemlich schwierigen Lebensphase des Musikers, nachdem Osbourne den größten Teil des Jahres 2019 im Grunde wegen zahlreicher gesundheitlicher Rückschläge zu Hause ans Bett gefesselt war. In einem neuen Interview sagte Osbourne „Kerrang!“, wie ihm die neuen…
Weiterlesen
Zur Startseite