Logo Daheim Dabei Konzerte

Zugabe!

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Blackout Tuesday
Highlight: AC/DC: 10 Dinge über die Band, die Sie garantiert noch nicht wussten

AC/DC-Countdown: Alles, was wir über das neue Album und die Tour mit Brian Johnson wissen

Kommt 2020 endlich was?

Davon ist sehr, sehr stark auszugehen. Eddie Trunk, Musikhistoriker, Radiofachmann und AC/DC-Kenner, gab am 24. Februar auf Twitter bekannt, dass sich die ersten Medien auf Neuigkeiten der Band einstellen würden:

Brian Johnson ist also definitiv wieder bei AC/DC dabei?

Sieht doch ganz danach aus: Sein Comeback bestätigte er gegenüber der Grindcore-Band Terrorizer mit den Worten: „Ich habe es satt, das zu leugnen.“

Auch Eddie Trunk erzählte davon in seiner Sendung vom 11. April. Der Radio-Mann hat bekanntlich sehr enge Verbindungen ins australische Band-Lager.

„Ich denke, es ist so gut wie beschlossene Sache, dass AC/DC ein Album machen werden oder ein Album gemacht haben, das erscheinen wird“, sagte Trunk. „Ich habe Quellen, die mir gesagt haben, dass sie unbedingt wieder mit dem zurückgekehrten Brian auf Tour gehen werden. Das ist alles nicht bestätigt von ihrem Lager, aber ich habe es aus ein paar verlässlichen Quellen.“

Wo erfahre ich als erstes von den AC/DC-Plänen für 2020?

Natürlich beim ROLLING STONE! Gut, auf den offiziellen Kanälen der Band erfährt man es vermutlich noch schneller. Allerdings sind AC/DC nicht wirklich in sozialen Netzwerken aktiv.

Am 12. Juli verbreitete die Website „V100 Rocks“, dass AC/DC „bereit sind, nächste Woche Mittwoch (17. Juli) eine Welttournee für 2020 anzukündigen“ – mit Brian Johnson zurück an den Lead-Vocals. Innerhalb des Band-Lagers gibt es noch keine offiziellen Hinweise zu der Tour. Am Ende entpuppte sich die Ankündigung als Ente. Es gab nur einen Hinweis auf das Jubiläum von „Highway To Hell“

„Back In Black“ von AC/DC hier bestellen

Wer ist noch bei der Reunion dabei?

AC/DC im Jahr 2005.
AC/DC im Jahr 2005.

Die Anzeichen für ein neues AC/DC-Album verdichteten sich nach und nach: Zuerst wurden Brian Johnson und Phil Rudd in Vancouver vor dem Studio gesichtet. Dann stießen Angus und Stevie Young hinzu.  In Vancouver nahmen AC/DC traditionell ihre letzten Alben auf.

Patrick Ford Redferns


Clannad veröffentlicht „Rarities“ als Digital Audio Album

Zum 50-jährigen Bestehen brachte die irische Band Clannad am 13. März 2020 ihre Karriere-umspannende Anthologie „In A Lifetime“ heraus. Die Kollektion war in verschiedenen Formaten - vom 2-CD-Set bis zur opulenten Deluxe-Box – erhältlich. Als D2C-Box beinhaltete diese unter anderem auch das Album „Rarities“. Tatsächlich rief „Rarities“ bei Fans eine derartige Begeisterung hervor, dass seither vermehrt der Wunsch nach einer Einzelveröffentlichung des Albums geäußert wurde. Dieser soll nun in Erfüllung gehen. Denn am 16. September erscheint „Rarities“ erstmals als digitales Audio-Album. Um die Wartezeit für Fans bis dahin etwas erträglicher zu machen, erscheint bereits am Donnerstag, 22.04., bei Spotify und iTunes vorab…
Weiterlesen
Zur Startseite