Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

Al Jarreau sagt Tournee ab und zieht sich komplett von der Bühne zurück

E-Mail

Al Jarreau sagt Tournee ab und zieht sich komplett von der Bühne zurück

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Al Jarreau hat über sein Management bekanntgeben lassen, dass er in diesem Jahr alle geplanten Gigs streichen muss. Grund dafür sei eine akute Erschöpfung, weswegen der Musiker in Los Angeles im Krankenhaus behandelt wird.

Dort erhalte er eine „ausgezeichnete medizinische Versorgung“, weswegen sich sein Zustand laut Pressmitteilung langsam verbessere. Allerdings hätten ihm seine Ärzte streng untersagt, weitere Konzerte in diesem Jahr zu geben. Das betrifft auch einige Auftritte, die Jarreau im Sommer 2017 in Deutschland geben wollte (siehe unten).

Keine Konzerte mehr

Wie der Konzertveranstalter mitteilt, hat Jarreau  überdies die Situation zum Anlass genommen, in Zukunft generell auf jede weitere Bühnenaktivität zu verzichten. Der 76-Jährige ist seit mehr als 50 Jahren mit wechselnden Bands auf Tour und veröffentlichte seit 1976 insgesamt 17 Studioalben, zuletzt die Hommage „My Old Friend: Celebrating George Duke“ (2014).

Tickets für die gestrichenen Einzelkonzerte können dort zurückgegeben werden, wo sie erworben wurden.

Al Jarreau – abgesagte Tourtermine 2017

  • 02.07.2017 NEUHARDENBERG Schlosspark-Bühne
  • 04.07.2017, 20:00 UHR OLDENBURG Kongresshalle (Weser-Ems-Hallen)
  • 10.07.2017, 20:30 UHR KARLSRUHE Zeltival
  • 14.07.2017, 20:00 UHR DÜSSELDORF Tonhalle
  • 23.07.2017, 19:45 UHR ERLANGEN Jazz am See
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel