Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Arnold Schwarzenegger auf der Wiesn: Terminator zeigt Taktgefühl


von

Arnold Schwarzenegger, Schauspieler und Ex-Gouverneur von Kalifornien, hat auf dem Oktoberfest zum Taktstock gegriffen. Der 72-Jährige gab im Münchner Marstall-Festzelt auf der Bühne den Ton an, spielte zusammen mit der Band „Münchner Zwietracht“.

Arnie auf dem Oktoberfest:

Der traditionelle Wiesn-Hit ist „Steirermen san very good“ und nicht unbekannt für Arnie: Der Refrain geht etwa: „Steirer men san very good, very, very good for Hollywood – Arnold und sein Steirerschmäh, kennan’s drübn in U.S.A. – Dirndl, schau dir alle an, dann möchst an Steirermann.“ Arnold Schwarzenegger ist selbst aus der Steiermark, unweit von Graz befindet sich das weltweit einzige „Arnold Schwarzenegger Museum“.

🛒  „City Trip: Graz“ – Reiseführer auf Amazon


ROLLING-STONE-Helden: Eddie Vedder – Sänger für die Verlorenen

Eddie Vedder wurde am 23. Dezember 1964 geboren. Als der Grunge-Hype am größten war und seine Band mit ihrem Debüt „Ten“ die Welt eroberte, war Vedder also schon kein ganz junger Mann mehr, von Abgeklärtheit allerdings weit entfernt. Der Band kommt seine Sensibilität zugute: Dem eher klassischen Rock der Gitarristen Stone Gossard und Mike McCready setzt Vedder das Zarte, auch das Widerständige entgegen. Mit dunkler Stimme erzählt er vom Leben am Rande der Gesellschaft, seit mehr als 30 Jahren wütet er gegen die Verhältnisse. Und doch hat die Musik von Pearl Jam immer etwas Erhebendes – man merkt das bei…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €