aktuelle Podcast-Folge:

Highlight: Guns N‘ Roses vs. Nirvana: Chronik eines Streits mit gutem Ausgang

Guns N’Roses haben angeblich Song für den neuen „Terminator“ geschrieben

Wenn es nach handfesten Gerüchten aus der Community von Guns N‘ Roses geht, dann könnte die Band um Sänger Axl Rose tatsächlich einen neuen Song zum kommenden „Terminator“-Neuaufguss bereithalten. Angeblich sollen Guns N’Roses bereits ein Stück eingespielt haben, um den Soundtrack von „Dark Fate“, wie der sechste Teil heißen wird, zu veredeln.

Die Hard-Rock-Veteranen hatten mit „You Could Be Mine“ schon für „Terminator 2: Judgment Day“ im Jahr 1991 den passenden Track parat. Arnold Schwarzenegger war sogar im Musikvideo dazu aufgetreten und musterte darin Frontmann Rose mit Sonnenbrille und einem verhuschten Lachen.

Die australische GN’R-Gemeinde veröffentlichte eine entsprechende Meldung auf Facebook, sprachen dabei von bandnahen Quellen, die dies bestätigt hätten. Von Guns N’Roses gab es bisher noch kein Wort dazu zu hören.

„Appetite For Destruction – Deluxe Edition“ von Guns N‘ Roses hier bestellen

„Eine Quelle, die an Terminator mitgearbeitet will erfahren haben, dass vier Mitglieder von Guns N‘ Roses eine Rohfassung des kommenden Films besichtigt haben, um zu sehen, ob sie einen Song für den Soundtrack beitragen wollen“, behaupten die Fans der Band auf Facebook.

Guns N’Roses: Kommt auch bald ein neues Album?

Bisher sei der Name des neuen Songs noch völlig unbekannt, aber Slash sei dabei gesichtet worden, wie er im Haus von Axl Rose an den Overdubs gearbeitet habe. Woher diese Informationen stammen, blieb aber zunächst unklar.

Seit 2008 warten Anhänger von Guns N’Roses auf einen Nachfolger von „Chinese Democracy“. Die gigantische Reunion-Tour der vergangenen Jahre machte zumindest Mut, dass es bald neues Material geben könnte. Slash sprach bereits in Interviews mehrfach davon, dass es nur eine Frage der Zeit sei, bis eine weitere Platte der Band aufgenommen wird. Möglicherweise kommen aber zunächst neue „Chinese Democracy“-Tracks.

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Guns N' Roses: Neues Material mit Brian May entdeckt

Es ist das derzeit am heißesten diskutierte Thema in der Guns-N'-Roses“- Fangemeinde: Bisher unveröffentlichtes Material aus den „Chinese Democracy“-Sessions ist im Netz aufgetaucht. Laut eines sehr gut informierten Fans wurden die Aufnahmen in Schließfächern von Geffen-Records  gefunden und weiterverkauft. Auch kurze Ausschnitte von „Atlas Shrugged“, einem Titel, den GN'R im Jahre 1999 mit Queen-Gitarrist Brian May aufnahmen, soll dabei sein. Um über 15 CDs soll es sich insgesamt handeln. Allerdings besteht ein Großteil des Materials aus unvollständigen Instrumentals ohne Text, so die Quelle in einem Guns-N'-Roses-Forum: „Die 15 CDs beinhalten nicht nur fertige Lieder. Ein Beispiel: Auf einer sind mehrere Drum-Tracks…
Weiterlesen
Zur Startseite