Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Kool Savas

Kool Savas im Überblick:

08.12.2020:  Press Play For Murder ist der True Crime Podcast des Rolling Stone. In Staffel 1: Die Morde an Tupac Shakur und The Notorious BIG in Press Play For Murder: Die Morde an Tupac Shakur und The Notorious BIG

12.10.2020:  Das satirisch verdichtete Porträt des sozialen Mikrokosmos in einem Plattenbau in Berlin ist inzwischen ein robuster Klassiker des Deutschrap. in Die besten deutschen Songs aller Zeiten: Sido – „Mein Block“

17.04.2020:  Das Statement der FDP-Fraktion ist auch eine Verteidigung des Bürgermeisters des Orts, der von Xavier Naidoo als „neuer Faschist“ bezeichnet worden war. in FDP in Ladenburg bezeichnet Xavier Naidoo als „absoluten Spinner“ - Konzert vor Absage?

13.04.2020:  Rapper Kool Savas ist einer der engsten Vertrauten von Xavier Naidoo gewesen. Nach den seltsamen Internet-Videos des Ex-„DSDS“-Jurors scheint er emotional stark verunsichert. in Xavier Naidoo schottet sich ab - Kool Savas völlig „durcheinander“

28.03.2020:  Das Geschwurbel geht weiter: Jetzt hat Xavier Naidoo einen schlechten Tipp, wie man die Zeit im Lockdown verbringen sollte. in Neues Geschwurbel von Xavier Naidoo: Lockdown, Claus Kleber, Bilderberg

28.03.2020:  Eine Fortsetzungsplatte zu "Gespaltene Persönlichkeit" von Kool Savas und Xavier Naidoo sollte noch 2020 erscheinen. Nach den jüngsten Kontroversen um Naidoo sagte der Rapper dieses Album ab. in Kool Savas ist die Lust gründlich vergangen, mit Xavier Naidoo Musik zu machen

15.01.2019:  Der Rapper macht auf Twitter Werbung für ein kommendes Album. Er lässt seinen Gefühlen freien Lauf – was will er uns mit seiner Botschaft sagen? in Kool Savas faselt auf Twitter vom Untergang – und das Netz lacht

01.07.2017:  Im praktischen Überblick: alle Festivals, die Sie im Juli besuchen sollten. Ein Beitrag aus unserem ROLLING-STONE-Festivalkalender in Übersicht: Die besten Festivals im Juli 2017 – da müssen Sie hin

19.11.2015:  Wer hat sich das bloß ausgedacht: Xavier Naidoo als Kandidat beim ESC für Deutschland in Kumpan der "Reichsbürger", Sänger im "besetzten Land": Ausgerechnet Xavier Naidoo tritt für Deutschland beim Eurovision Song Contest an

23.01.2015:  Gangsta-Rap war ein totes Genre in Deutschland, eine hohle Beschimpfungsmaschine. Seine Protagonisten suchten ihr privates Glück in Villenvierteln und Kleinfamilien. Doch im Untergrund brodelte es weiter. Ein Offenbacher Ex-Dealer stellt nun alles wieder auf die Füße. Er nennt sich HAFTBEFEHL in Haftbefehl: Die Reime, die Musik, die Wut

02.12.2014:  Auch mit "Dauernd jetzt" schafft es Herbert Grönemeyer auf den Spitzenplatz der deutschen Albumcharts. Dieses Kunststück gelingt dem Sänger nun bereits zum zehnten Mal - in Folge! in Albumcharts: Herbert Grönemeyer feiert 10. Nummer eins in Folge

25.11.2014:  Pink Floyd können ihren ersten Platz der Vorwoche nicht halten und werden von Depeche Mode mit "Live in Berlin" und Kool Savas mit "Märtyrer" überholt. Für den in Aachen geborenen Rapper ist es die zweite Nummer eins in Folge. in Albumcharts: Kool Savas lässt Depeche Mode keine Chance



Mick Jagger und Jon Bon Jovi „gründeten“ eine „Band“: The Frogs

Jon Bon Jovi hat Erinnerungen daran geteilt, wie er David Bowie, Freddie Mercury und Mick Jagger einst traf, bevor er selbst berühmt wurde. In einem neuen Interview sagte der Bon-Jovi-Sänger, dass er im Alter von 18 Jahren im New Yorker Aufnahmestudio The Power Station arbeitete. So erinnerte er sich in einem Gespräch mit „Rockonteurs“ an die Zeit dort: „Sie zahlten mir 50 Dollar pro Woche, um der Laufbursche zu sein, und wenn es ein Wochenende oder eine späte, lange Nacht war, konnte ich reingehen und aufnehmen.“ Des weiteren verriet er, dass er David Bowie und Queen-Sänger Freddie Mercury in einer…
Weiterlesen
Zur Startseite