„Avatar 2“: Erster Trailer und Filmtitel veröffentlicht


von

Eigentlich sollte „Avatar 2“ schon vor gut sieben Jahren in die Kinos kommen. Als der erste Teil 2010 für große Furore sorgte und ein riesiger Erfolg an den Kinokassen war, stellte Regisseur James Cameron bereits eine Fortsetzung und einen Starttermin in Aussicht. Wenig später wurde der Film offiziell für den 2. Dezember 2014 angekündigt. Der Termin konnte aber nicht gehalten werden – genauso wie vier weitere. Dabei soll der „Avatar 2“ bereits seit 2020 vollständig abgedreht sein.

Für die vielen Verschiebungen gibt es mehrere Gründe. Zum einen ist „Avatar“ sehr aufwendig in der Postproduktion. Zahlreiche Effekte müssen stimmig eingebaut werden und noch dazu wird „Avatar 2“ auch wieder in 3D produziert. Zum anderen war Regisseur James Cameron auch immer wieder mit anderen Projekten beschäftigt. So brachte er zum Beispiel eine 3D-Version von „Titanic“ in die Kinos und war an den Filmen „Atila: Battle Angel“ und „Terminator: Dark Fate“ beteiligt. Und dann kam noch die Coronapandemie, die im gesamten Filmgeschäft für Verzögerungen sorgte. Nun sieht es aber so aus, als würde „Avatar“ tatsächlich bald in die Kinos kommen. Aktueller Starttermin ist der 2. Dezember 2022.

Erster Trailer zu „Avatar 2“

Auf der CinemaCon, die gerade in Las Vegas stattfindet, wurde den Besucher*innen ein erster Teaser-Trailer in 3D gezeigt. In dem Trailer wurde wohl kaum gesprochen, dafür gab es den Besucher*innen zufolge atmosphärische Bilder aus den verschiedenen Regionen von Andorra. Außerdem verkündete Cameron den neuen Titel des Films: „Avatar: The Way of Water“.

Der Trailer zu dem Film soll vorerst ausschließlich vor Kinovorstellungen des Marvel-Films „Doctor Strange in the Multiverse of Madness“, der am 4. Mai in die Kinos kommt, zu sehen sein. Erst eine Woche später soll der Trailer dann auch im Internet veröffentlicht werden. „Avatar 2“ soll übrigens nicht die einzige Fortsetzung zu „Avatar: Aufbruch nach Pandora“ bleiben. Mindestens drei weitere Filme sind geplant.

Auf der diesjährigen CinemaCon wurde nicht nur der Trailer zu „Avatar 2“ gezeigt, sondern auch einige Filmfortsetzungen wurden offiziell angekündigt. So plant zum Beispiel Sony jeweils eine Fortsetzung zu „Ghostbusters: Afterlife“ und „Venom: Let There Be Carnage“. Warner Bros. hat wiederum „The Batman 2“ angekündigt – und dass Robert Pattinson wieder in die Rolle des maskierten Rächers schlüpfen wird.

Dieser Artikel erschien zuerst auf musikexpress.de