Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


Avicii: So viele Millionen spendete er für den guten Zweck


von

Avicii spendete zeit seines Lebens viele Millionen Dollar an wohltätige Organisationen. Das berichtet der britische „Mirror“. Der im Alter von 28 Jahren verstorbene Disc Jockey zählte zu den Großverdienern der EDM-Szene, wurde ab 2012 von „Forbes“ regelmäßig und auch mal an der Spitze der DJ-Top-Verdiener gelistet.

🌇Bilder von "Diese DJs verdienen auch 2016 das meiste Geld (Galerie)" jetzt hier ansehen

Nach eigener Aussage habe der Schwede nie reich sein wollen. „Als ich anfing, richtig Geld zu verdienen, habe ich gemerkt, dass ich es eigentlich gar nicht wirklich brauche. Wenn du so einen Berg an Kohle hast, die du nicht brauchst, dann ist das Vernünftigste, Menschlichste und Offensichtlichste, es einfach Menschen zu geben, die es wirklich brauchen.“

Wie der „Mirror“ meldet, gab Avicii also gewaltige Summen für wohltätige Zwecke ab. 2012 soll er die kompletten Einkünfte seiner US-Tour (27 Auftritte) an die Wohltätigkeitsorganisation „Feeding America“ gespendet haben – und legte am Ende nochmal 1,1 Millionen Euro drauf.

Avicii: Millionen für die Hungerhilfe

2013 spendete Avicii an die Hungerhilfe, die Organisation „Radiohjälpen“ in Schweden einen Eindruck habe eine Million Euro erhalten. Die Chefin der Organisation, Anna Hedenmo, bedankte sich via Twitter:

„Ruhe in Frieden, Tim Bergling. DANKE, dass du mit deinem großzügigen Beitrag über eine Million Euro die Grundlage für unsere Hungerhilfe gelegt hast.“

Derzeit ist unklar, ob der Leichnam Aviciis sich noch im Oman befindet, wo der Musiker am Freitag vergangener Woche verstarb. Die Angehörigen des Musikers waren nach Maskat gereist um Antworten auf die Fragen zu dessen Tod zu finden. In einem Statement gab die Familie indirekt bekannt, dass Avicii Suizid begangen habe.


Dwayne Johnson: Die erfolgreichsten Filme von „The Rock“

Dwayne Johnson ist schon seit der Jahrtausendwende als Filmdarsteller tätig – doch vor allem in den vergangenen Jahren spielte er immer mehr Hauptrollen in Großproduktionen. Der Erfolg seiner Arbeit lässt sich auch anhand der Einspielergebnisse, die die letzten Filme des ehemaligen Wrestlers erzielten, ablesen. Dwayne Johnson, dessen Spitzname „The Rock“ noch aus seinen Wrestling-Tagen stammt, ist inzwischen einer der profiliertesten Blockbuster-Darsteller in Hollywood. Bei der Auswahl der Liste seiner erfolgreichsten Filme orientierten wir uns an den weltweiten Einspielergebnissen. Dwayne Johnson: Seine erfolgreichsten Filme „Fast & Furious“-Filmreihe (seit 2011 mit Dwayne Johnson) und Spin-Off „Hobbs & Shaw“ (2019) Seit 2011 ist…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €