Highlight: Das sind die besten Filme des Jahrzehnts – „Mad Max: Fury Road“ auf Platz 1

BBC-Umfrage: „Mulholland Drive“ ist der beste Film des 21. Jahrhunderts

177 Film- und Kulturkritiker aus 36 Ländern haben entschieden, dass David Lynchs Mysterythriller „Mulholland Drive“ der bisher beste Film des 21. Jahrhunderts ist. Die BBC hat in einer großen Umfrage bewusst nicht nach den gelungensten Filmen aller Zeiten gefragt, sondern wollte herausfinden, welche Meisterwerke das zweite Jahrtausend bisher hervorgebracht hat.

In der Liste, von der BBC-Kulturredakteur Matthew Anderson ausgeht, dass sie unter den Cinephilen dieser Welt für reichlich Diskussionen sorgen wird, befinden sich auf Platz zwei „In The Mood For Love“ von Wong Kar-Wai, gefolgt von Paul Thomas Andersons „There Will Be Blood“ auf dem dritten Rang.

„Toni Erdmann“ ist auf Platz 100

Jeder der befragten Kritiker stellte eigens eine Liste seiner zehn besten Filme zusammen. Aus dem Pool wurde mit einem speziellen Verfahren dann die endgültige Fassung erstellt, bei der auf Platz 100 auch der in Cannes zur Sensation erklärte „Toni Erdmann“ von Maren Ade zu finden ist. HIER finden Sie die gesamte Liste.

Hier ist die Top 25:


So arbeiteten die Beatles am „Weeping Sound“ für das White Album

Der Text zu Harrisons erstem großen Beatles-Song entstand aus einem Zufall. Harrison hatte den Großteil der Musik schon auf dem Indien-Trip von Februar bis April 1968 geschrieben, machte sich aber erst nach seiner Rückkehr auf die Suche nach den passenden Worten. Inspiriert von den Theorien des "I Ging" zog er im Haus seiner Eltern ein Buch aus dem Regal, schlug eine Seite auf und schrieb einen Text zu den ersten Worten, die ihm ins Auge fielen. Es war "gently weeps" - und stammte vermutlich aus dem Gedicht "Rain on the Roof" von Coates Kinney, in dem sich die Zeile befindet:…
Weiterlesen
Zur Startseite