BEGINNER: Sam Fender mit seinem Debüt


Bruce Springsteen – für Sam Fender ein wahrer Held

Der junge Musiker aus dem Nordosten Englands veröffentlicht mit „Hypersonic Missiles“ nun endlich sein Debütalbum. Wegen Krankheit musste Sam Fender den Release verschieben und mehrere Auftritte absagen. Nun ist er wieder wohlauf und bereit, die Welt mit seinen gesellschaftskritischen Songs zu erobern.

Die Verehrung für Bruce Springsteen versucht er gar nicht erst zu verstecken. Im Titelsong der Platte erkennt man, dass „Born To Run“ Pate stand – Glockenspiel, Saxofon und es wird auch gerannt – und das Cover des Debüts soll eine „Emo-Version“ von „The Darkness On The Edge Of Town“ sein. Schon mit der EP „Dead Boys“, die Sam Fender letzten Herbst herausbrachte, war klar, dass dieser junge Mann sich Gedanken darüber macht, was politisch in seiner Heimatstadt, seinem Land und auf der ganzen Welt passiert.


zum Beitrag auf YouTube


Das Glastonbury abzusagen, brach Sam Fender das Herz

Im November kommt Sam Fender auf seiner Tour auch für ein paar Konzerte nach Deutschland. Dass er wegen seiner Stimmbandentzündung nicht auf dem Glastonbury auftreten konnte, brach ihm das Herz – dafür trat er schon in einigen Late Night Shows auf und durfte in London für Bob Dylan und Neil Young eröffnen. Der 25-Jährige ist ein Newcomer, von dem wir noch viel erwarten können.


zum Beitrag auf YouTube


Am 22. November wird der International Music Award auch in der Kategorie „Beginner“ vergeben. Mehr zum IMA findet ihr hier.


Florence And The Machine

Florence And The Machine

[contact-form-7 404 "Not Found"]