Spezial-Abo

Bestätigt: „Joker 2“ kommt


von

Joker – wir entzaubern den Film im Podcast:

Hier die aktuelle Folge anhören.

Es wird eine Fortsetzung zu „Joker“ geben, und es wird schon daran gearbeitet. Das vermeldet der „Hollywood Reporter“. Todd Phillips soll erneut Regie bei der „Origin Story“ des Batman-Antagonisten Arthur Fleck, gespielt von Joaquin Phoenix, arbeiten.

„Joker“ hat bislang mehr als eine Milliarde Dollar eingespielt und ist der erfolgreichste Film mit einem „R“-Rating in den USA, ist also nicht jugendfrei. Zur Fortsetzung sind noch einige Fragen offen: Wird Arthur Fleck alias Joker, aus der Klinik entlassen, auf Bruce Wayne alias Batman treffen? Und könnte „Joker“ gar zu einem Franchise werden – also genau das, was Regisseur Phillips und Hauptdarsteller Phoenix nie wollten, Teil einer Superhelden-Reihe?

 


Neuer Blick hinter die Kulissen von Joaquin Phoenix legendärer Joker-Tanz-Szene

Der US-amerikanische Regisseur und Filmproduzent Todd Phillips hat ein Foto veröffentlicht, das während den Dreharbeiten zu „Joker“ entstand. Aber es ist nicht irgendein Foto: Phillips lässt mit seinem Post hinter die Kulissen der legendären Joker-Treppentanz-Szene blicken. Das Foto wurde vom unteren Ende die Treppe hinauf geschossen und zeigt Phoenix in tanzender Pose. Über ihm deutet sich ein gigantischer Beleuchtungskran an. Es ist eine der gruseligsten Joker-Szenen: Arthur Fleck, gespielt von Oscar-Preisträger Joaquin Phoenix tanzt zu Gary Glitters Song „Rock and Roll Part 2“ in voller Joker-Montur eine steile Treppe hinunter. Der Einsatz des Glitter-Songs wurde viel diskutiert, ist der Sänger…
Weiterlesen
Zur Startseite