Ridley Scott

  • Prometheus

    3 Fragen an Ridley Scott

    Heute startet "Prometheus - Dunkle Zeichen", der neue Film von Ridley Scott, in den deutschen Kinos. Für die aktuelle Ausgabe sprach unser Autor Sean Woods mit dem Regisseur, der uns einst "Alien" und "Blade Runner" bescherte. mehr…

  • Prometheus

    Prometheus – Dunkle Zeichen - Regie: Ridley Scott

    Der Meister hat sich noch mal seiner Schöpfung angenommen. Nach drei Fortsetzungen von verschiedenen Regisseuren und etlichen B-Movie-Ablegern kehrt Ridley Scott zum Ursprung seiner „Alien“-Saga zurück. Ob es sich bei „Prometheus“ allerdings um ein Prequel oder doch ein eigenständiges Werk handelt, wird unter Cineasten wohl noch lange diskutiert werden. Die Erwartungen waren hoch und können […] mehr…

  • Ups..

    Ridley Scott – Monster reloaded

    Mit Mitte 70 kehrt der britische Regisseur Ridley Scott zu seinen großen Filmen zurück. Sein aktueller Film "Prometheus" ist ein Prequel zu "Alien", nun widmet er sich "Blade Runner" mehr…

  • Ups..
  • Ups..

    Bilder für die Ewigkeit

    Alien (1979): Mit visueller Brillanz und Horror-Plot im Weltraum prägte Scotts zweiter Film nach „Die Duellisten“ (1977) nachhaltig das Science-Fiction-Genre. Die Monsterfigur von H.R. Giger ist ein grandioser surrealer Schocker, schauriger aber wirkt die hypnotische Atmosphäre. Blade Runner (1982): Auch Scotts futuristischer Film noir nach Philip K. Dick ist ein zeitloses Meisterwerk. Die gleichnishaften Dialoge, […] mehr…

  • Ups..

    Die Regeln des Terrors - Der Mann, der niemals lebte…

    Der etwas übergewichtige Mann sitzt entspannt im Garten seiner Villa. Es ist Nacht, er trägt einen Bademantel, isst Cornflakes und telefoniert über ein Headset. Als seine Frau erscheint und besorgt fragt, ob er nicht bald ins Bett kommen wolle, erklärt er beruhigend: „Ich rette die Zivilisation, Schatz.“ Die Zivilisation, von der Ed Hoffman (Russell Crowe) […] mehr…