Clannad veröffentlichen „Celtic Dream“ zum Retrospektive-Album „In A Life Time“


von

„In A Lifetime“ ist eine Karriere-umspannende Anthologie aus Clannads 50-jähriger Karriere. Es wird als 2 CD-Set mit 38 Titeln, 2 CD Deluxe-Edition, Doppel-LP, 2 LP Deluxe Edition und erweiterte Deluxe-Box mit mehr als 100 Songs sowie in digitalen Formaten ab 13. März erhältlich sein – zusammengestellt von den Bandmitgliedern von Clannad.

Am 3. Februar erscheint nun „A Celtic Dream” – einer von zwei neuen Songs, die der Produzent Trevor Horn für die neue Anthologie aufgenommen hat.

Der Titel des zweiten neuen Songs „Who Knows (Where The Time Goes)“ ist eine Anspielung auf das gleichnamige Lied von Sandy Denny. Es geht um die „Vaterzeit“ und die Herausforderungen, denen die meisten von uns täglich begegnen.

„In a Lifetime“

„In A Lifetime“ ist eine Karriere-umspannende Anthologie aus Clannads 50-jähriger Karriere. Es wird als 2 CD-Set mit 38 Titeln, 2CD Media Book, Doppel-LP und erweiterte Deluxe-Box mit mehr als 100 Songs sowie in digitalen Formaten erhältlich sein – zusammengestellt von den Bandmitgliedern von Clannad.

Clannad wurden 1970 von den Geschwistern Mora, Ciáran und Pól Brennan und ihren Onkeln Noel und Pádraig Duggan (2016 gestorben) gegründet. Kurze Zeit später kam Enya Brennan hinzu, die später eine erfolgreiche Solokarriere startete.

🛒  Album auf Amazon.de kaufen 

Die Band hat viel dazu beigetragen, irische Musik und irische Sprache einem großen Publikum näher zu bringen. Durch die Verschmelzung von Elementen traditioneller irischer Musik mit Folk, New Age und Rock erschufen sie einen stimmungsvollen ätherischen Sound, der eindringliche Melodien und faszinierende Stimmen kombinierte.

Nach einem Jahrzehnt, in dem sie fünf Alben veröffentlichten, erreichten Clannad 1982 eine noch größere Popularität, als sie „Theme For Harry´s Game“ für ein dreiteiliges TV-Drama aufnahmen, das die Probleme in Nordirland schilderte. Der Song wurde auf der Insel ein Chart-Hit. Es ist nach wie vor die einzige Erfolgssingle in England, die ausschließlich in irischer Sprache gesungen wurde.

Duett mit Bono von U2

Clannad arbeiteten im Laufe ihrer Karriere mit vielen Künstlern zusammen, darunter Bruce Hornsby, Steve Perry, J.D. Souther, Paul Young oder Duke Special. Einer ihrer größten Bewunderer ist Bono von U2. Er bezeichnete Moya Brennan als „eine der größten Stimmen, die das menschliche Ohr jemals gehört hat.“ Gemeinsam sangen sie im Duett bei Clannads Song „In A Lifetime“ (1985).

Clannad – A Celtic Dream:

Inzwischen sind Clannad auf Abschiedstour – auch deshalb erscheint nun die „In A Lifetime“-Anthologie.


Alice Phoebe Lou spielt digitales Weihnachtskonzert – eine Spendenaktion für die SOS-Kinderdörfer weltweit

So mixen Sie die neuen Wintercocktails mit Hennessy

Der neue Zeppelin Wireless-Lautsprecher macht Streaming-Fans glücklich