Spezial-Abo

TV-Tipp und Stream: Coldplay kündigen Dokumentation „A Head Full Of Dreams“ für Amazon Prime an

Nach ihrer intensiven Welttour haben Coldplay nichts mehr von sich hören lassen. Frontmann Chris Martin bezeichnete das jüngste Album „A Head Full Of Dreams“ als „siebten Harry-Harry-Potter-Band“ der Bandkarriere. Ein Jahr später folgte die EP „Kaleidoscope“.

Nun bewerben die Briten offenbar ihre Erfolgsgeschichte im Detail: Der nach dem neusten Longplayer betitelte Dokumentarfilm „A Head Full Of Dreams“ wird am 14. November für einen Abend in über 2000 Kinos auf der ganzen Welt gezeigt. Wenig später erscheint der Streifen exklusiv bei Amazon Prime. Regie führte Mat Whitecross, der bereits eine Musikdokumentation über Oasis erschuf und die Coldplay-Mitglieder noch vor der Bandformation kannte.

Die Gruppe hat bereits drei Konzertfilme veröffentlicht, die Shows von „A Rush of Blood to the Head“, „Mylo Xyloto“ sowie „Ghost Stories“ mitverfolgen. „A Head Full Of Dreams“ soll hingegen eine der ersten Dokumentationen sein, die das Werk der Band komplett, von den Anfängen an umfasst und entsprechend nah mit den Künstlern zusammenarbeitet. Die Trailer-Sequenz von Chris Martin mit Zahnspange ist wohl ein guter Beweis dafür.

Tickets für das One-Night-Event sind ab dem 19. Oktober über coldplay.film käuflich. Kurz danach wird der Film exklusiv bei Amazon Prime Video zu streamen sein.


Bono spielt „Beautiful Day“ mit Allstar-Band und hält große Amerika-Rede

An Barack Obamas virtueller Abschlussfeier für den Jahrgang 2020 nahmen viele Prominente teil, die Reden hielten und auch Musik spielten. Einer von ihnen war U2-Sänger Bono, der gemeinsam mit anderen Stars wie Noah Cyrus, Tove Lo, Ty Dolla $ing, Khalid, Leon Bridges, Camila Cabello, Ben Platt, Cynthia Erivo und Chris Martin mit einem Cover von „Beautiful Day“ aus der Heimisolation und einer anregenden Rede zu den Feierlichkeiten beitrug. Bono thematisierte in seiner Rede, wie er als Ire über Amerika empfinde, und weshalb die diesjährige Abschlussklasse zu einer Veränderung beitragen könnte. Bono und der American Dream Als Ire habe er immer…
Weiterlesen
Zur Startseite