Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search

“Bitch”: Nach Urteil im Sorgerechtsstreit – Madonna polarisiert mit Instagram-Fotos

Kommentieren
0
E-Mail

“Bitch”: Nach Urteil im Sorgerechtsstreit – Madonna polarisiert mit Instagram-Fotos

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Monatelang stritten sich Madonna und ihr Ex-Mann Guy Ritchie um das Sorgerecht für ihren 16-jährigen Sohn. Ein Gericht hat nun das Urteil gefällt: Rocco soll in Zukunft weiterhin bei seinem Vater in London leben und dort zur Schule gehen.

Die Sängerin und der „Sherlock Holmes“-Regisseur waren von 2000 bis 2008 verheiratet. Nach der Scheidung hatten sie sich zunächst das Sorgerecht geteilt, bis sich Rocco Ende 2015 entschloss, ganz zu seinem Vater nach London zu ziehen. Madonna drängte vor Gericht darauf, dass ihr Sohn nach New York zurückkehren sollte. Nun haben sich beide Parteien einvernehmlich geeinigt.

Angeblich soll Friede-Freude-Eierkuchen-Stimmung herrschen, glaubt man Ritchies Anwalt Peter Bronstein: „Die Beziehung zwischen allen ist gut. Alle sind happy, dass der Rechtsstreit endlich beigelegt ist.“

Auf Instagram reagierte die Sängerin nun mit provokanter Deutlichkeit auf das Urteil und veröffentlichte zwei Fotos: Das eine trägt die Aufschrift „BITCH“, das zweite „QUEEN“. Dazu schreibt sie: „Manchmal muss eine fürsorgliche Mutter eine Zicke sein – und wie eine Königin behandelt werden.“

Madonnas erster Streich auf Instagram...
Madonnas erster Streich auf Instagram…
... und der zweite folgte sogleich.
… und der zweite folgte sogleich.

 

 

 

 

 

Instagram/madonna
Instagram/madonna
Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben