Dan Aykroyd findet den neuen „Ghostbusters“-Film besser als die Originale

Als der erste Trailer zum kommenden „Ghostbusters“-Film erschien, bekam er bei YouTube die meisten Downvotes, sprich Daumen nach unten. Damit ist das kurze Video der am meisten gehasste Trailer auf YouTube aller Zeiten, mit über 850.000 „Mag ich nicht“-Angaben. Die Vorzeichen für den Streifen stehen also schlecht – doch zumindest einen prominenten Fan gibt es.

Hierbei handelt es sich um niemand Geringeres als Dan Aykroyd, Autor und Schauspieler der ersten beiden „Ghostbusters“-Filme aus den 80er Jahren. Auf seiner offiziellen Facebook-Seite fand er nur lobende Worte für das Spektakel und findet sogar, dass der von Paul Feig inszenierte Streifen besser ist als die ersten beiden Teile. So schreibt Aykroyd:

„Als Schöpfer des Originals: Ich habe eine Testvorführung des neuen Films gesehen. Abgesehen von der brillanten und einzigartigen Darbietung der weiblichen und männlichen Schauspieler, hat der neue Film auch noch mehr Lacher und gruselige Szenen als die ersten beiden Teile zusammen. Außerdem spielt Bill Murray mit! Als einer von Millionen männlichen Fans und Ray Stantz werde ich Geld bezahlen, um den Film noch mal im Kino zu sehen. Und ich werde alle meine Freunde mitbringen!“

Zugegeben, die Aussagen von Dan Aykroyd klingen wie typische PR- und Marketing-Sprache, vor allem die Anmerkung, dass Bill Murray mitspielt und Aykroyd Geld für Kinotickets ausgeben will. Aber vielleicht braucht der Film zum meist gehassten Trailer aller Zeiten diese Form von positiver Publicity. Und wer weiß, vielleicht ist der neue „Ghostbusters“ am Ende sogar nicht schlecht. Bücher soll man ja schließlich auch nicht anhand ihres Umschlags beurteilen.

„Ghostbusters“: Offizieller Trailer

„Ghostbusters“ läuft am 04. August 2016 in den deutschen Kinos an.


Schon
Tickets?

„Ghostbusters III“: Dan Aykroyd bestätigt Rückkehr

Nachdem im November bekannt wurde, der dritte „Ghostbusters“-Teil schließe direkt an „Ghostbusters II“ von 1989 an, gibt es nun ein weiteres hoffnungsvolles Update: Dan Aykroyd hat bestätigt, dass er 2020 im dritten „Ghostbusters“-Film zu sehen sein wird. Der 67-jährige Schauspieler spielte 1984 als Raymond Stantz (neben Bill Murray als Peter Venkman) die Hauptrolle. Die Fortsetzung wird von Jason Reitman geschrieben, dem Sohn von Ivan Reitman, der Regie beim Original führte. „Come on, Bill!“ Neben Dan wird Sigourney Weaver auch für den kommenden Film zurückkehren. Aykroyd hofft im Interview mit Joe Rogan, dass „Bill sich ebenfalls meldet“. Zu den neuen „jungen…
Weiterlesen
Zur Startseite