Highlight: Batman vs. Superman: Die Batman- und Superman-Filme 1978-2017 im Ranking

Dank Sad Affleck: „The Sound Of Silence“ ist wieder in den US-Charts

Mehr als 50 Jahre nach Erstveröffentlichung von „The Sound Of Silence“ ist der Song von Simon & Garfunkel wieder in aller Munde – dank eines Internet-Memes zur Comicverfilmung „Batman v Superman“.

In einem Video auf YouTube, das schon über 21 Millionen Mal angeschaut wurde, sieht man Henry Cavill und Ben Affleck im Gespräch zum Film „Batman v Superman: Dawn Of Justice“. Als die beiden Schauspieler vom Interviewer die negativen Kritiken vorgeführt bekommen, verzieht sich Afflecks Miene und er blickt sehr traurig in ein schwarzes Loch. Das Bild zoomt auf ihn heran und im Hintergrund läuft „The Sound Of Silence“ von Simon & Garfunkel: „Hello Darkness, my old friend …“

„Batman v Superman“: Sad Affleck

Und genau dank dieses Videos ist das Lied in den USA nun wieder in den amerikanischen Billboard-Charts gelandet: In der Charts-Kategorie „Hot Rock Songs“ landete „The Sound Of Silence“ gleich auf Platz 6. Das ist aber noch lange nicht der einzige Erfolg: Da Streaming-Dienste wie Spotify immer beliebter und auf dem Vormarsch sind, konnte sich die Ballade von Simon & Garfunkel auch dort erfolgreich gegen die Konkurrenz durchsetzen und landete auf dem zweiten Platz der „Rock Streaming Songs“-Charts. Mehr als 5,6 Millionen Mal wurde das Stück in den USA während der Messperiode abgespielt, davon 5,1 Millionen Mal alleine von YouTube.

Anzeige

Das Beste kommt aber noch zum Schluss: Nicht nur das Original von Simon & Garfunkel ist in den Charts gelandet, auch die gleichnamige Coverversion der Metal-Band Disturbed, die auf dem 2015 veröffentlichten Album „Immortalized“ erschienen ist, hat es in die Charts geschafft und sich sogar noch vor dem Original platziert: In den Charts „Hot Rock Songs“ ist das Disturbed-Cover auf dem dritten Platz gelandet und in den „Hot 100“ auf Platz 51. Damit ist das Lied auch gleichzeitig der in den Charts jemals am höchsten gerankte Song von Disturbed.

Disturbed: „The Sound Of Silence“

Anzeige

MagentaTV erleben: Jetzt MagentaZuhause mit TV zum Aktionspreis bestellen!*

  • 100 Sender Live-TV
  • Megathek mit Top-Serien & Filmen
  • Highspeed-Internet mit bis zu 100 MBit/s
  • 24,95 € mtl. i.d. ersten 6 Monaten*

Hier Angebot sichern

Quentin Tarantino: Monumentaler Soundtrack zu „Once Upon A Time … In Hollywood“

Fans warten schon gespannt auf den Kinostart des Ende der 60er Jahre angesiedelten, nächsten Films von Quentin Tarantino. Am 15. August ist es soweit, der Soundtrack zu „Once Upon A Time … In Hollywood“ wurde jetzt schon bekannt gegeben. Für seine handerlesenen Songtitel ist der 56-Jährige bereits durch seine vergangenen Werke bekannt.  Insgesamt 31 Tracks, unter anderem Klassiker von Deep Purple und Simon & Garfunkel, sind auf dem Soundtrack zu finden. Ab dem US-Kinostart am 26. Juli 2019 wird er auf CD, Vinyl und digital via Columbia Records erhältlich sein. Sehen Sie hier die offizielle Titelliste des Soundtracks zu „Once…
Weiterlesen
Zur Startseite