David Bowie: „Where Are We Now?“ auf 1 in England, auf 24 in Deutschland


von

In den britischen iTunes-Charts stieg David Bowies Comeback-Single „Where Are We Now?“ von 0 auf 1 ein. Der Vorbote des Albums „The Next Day“ (Veröffentlichung: 11. März) überrundete in Bowies Heimatland dabei Stücke von unter anderem Rihanna und Britney Spears.

Hierzulande ist die Bowie-Euphorie über die Single nicht ganz so groß. „Where Are We Now?“ steht nach seinem Einstieg auf Platz 24 vier Tage später auf Platz 19 der deutschen iTunes-Charts, hinter Linkin Park („Castle of Glass“) und vor Flo Rida („I Cry“). Auf Platz 1 steht will.i.am mit „Scream and Shout“.

Anders sieht es aus mit der bevorstehenden Platte „The Next Day“. Obwohl man sie lediglich vorbestellen kann, steht sie in Deutschland auf Platz 1 der iTunes-Charts. Zu „The Next Day“ gibt es bis jetzt nur wenige Informationen: die Tracklist ist bekannt, das Cover, sowie Daten zur Produktion.