Logo Daheim Dabei Konzerte

#TheShowMustBePaused

Weiterempfehlen!
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Mail Icon
  • Stunden
  • Minuten
  • Sekunden
Blackout Tuesday
Highlight: Jeff Buckleys Meisterwerk „Grace“: Hallelujah!

David Bowie: „Where Are We Now?“ auf 1 in England, auf 24 in Deutschland

In den britischen iTunes-Charts stieg David Bowies Comeback-Single „Where Are We Now?“ von 0 auf 1 ein. Der Vorbote des Albums „The Next Day“ (Veröffentlichung: 11. März) überrundete in Bowies Heimatland dabei Stücke von unter anderem Rihanna und Britney Spears.

Hierzulande ist die Bowie-Euphorie über die Single nicht ganz so groß. „Where Are We Now?“ steht nach seinem Einstieg auf Platz 24 vier Tage später auf Platz 19 der deutschen iTunes-Charts, hinter Linkin Park („Castle of Glass“) und vor Flo Rida („I Cry“). Auf Platz 1 steht will.i.am mit „Scream and Shout“.

Anders sieht es aus mit der bevorstehenden Platte „The Next Day“. Obwohl man sie lediglich vorbestellen kann, steht sie in Deutschland auf Platz 1 der iTunes-Charts. Zu „The Next Day“ gibt es bis jetzt nur wenige Informationen: die Tracklist ist bekannt, das Cover, sowie Daten zur Produktion.


Bon Jovi: Neues Album wegen Corona-Krise verschoben

Bon Jovi werden angesichts der aktuellen Corona-Krise den Release seines neuen Albums „2020“ verschieben - das gab Sänger Jon Bon Jovi jüngst in einem Interview mit Radiomoderator Howard Stern bekannt. Ein neues Erscheinungsdatum steht bisher noch nicht fest. Jon Bon Jovi trat in der Radioshow auf, um die Werbetrommel für das bevorstehende Benefiz-Konzert „Jersey 4 Jersey“ zu rühren, bei dem er, Bruce Springsteen, Tony Bennett, Jon Stewart und viele andere Künstler Spenden für diverse COVID-19-Hilfszwecke sammeln werden. Im Gespräch mit Stern verriet er, dass er für sein neues Album unter anderem ein Lied geschrieben habe, das sich auf die derzeitige…
Weiterlesen
Zur Startseite