Spezial-Abo

Freiwillige Filmkontrolle


David Lynch schenkt Donovan zum 75. Geburtstag ein Musikvideo


von

David Lynch hat bei einem Musikvideo für Donovan Regie geführt. Der Sänger wurde am 10. Mai 75 Jahre alt. Der schottische Songwriter beschenkt sich und seine Fans mit einem Musikvideo zu seinem Song I Am The Shaman“ aus dem Jahr 2010. 

Lynch und Donovan: Alte Freunde

Lynch, ebenfalls 75, und die Hippie-Ikone verbindet ihre Begeisterung für die Transzendentale Meditation. Donovan hatte in der Vergangenheit mit der David Lynch Foundation zusammengearbeitet und zum 2011 erschienenen Compilation-Album The Music of David Lynch beigetragen. David und ich sind ‚Compadres‘ auf einem selten begangenen kreativen Pfad, sagte Donovan in einem Statement über die Freundschaft. Und wir bringen TM-Meditation in die Welt.

I Am The Shaman: Psychedelisches Musikvideo und Medidationskurse

2010 erschien Donovans Song I Am The Shamanals Bonustrack auf dem Doppelalbum Ritual Groove. Der Song wurde damals in Lynchs Studio in Los Angeles aufgenommen.

Der Songwriter erzählte darüber: Es war alles improvisiert … Ich besuchte das Studio und David sagte: ‚Setz dich mit deiner Gitarre an die Mikros, Don‘. David im gleichen Raum hinter dem Regiepult mit meiner Linda [Donovans Frau]. Er hatte mich gebeten, nur einen Song einzubringen, der gerade im Entstehen und noch nicht ganz fertig war. Wir würden sehen, was passiert. Und es passierte!

Der Song zeichnet sich klanglich durch beschwingten Folk aus, in den psychedelische Klangelemente gemischt wurden. Donovan nutzt das I Am The Shaman-Video, um Geld für das Unterrichten von Meditationskursen zu sammeln.

David Lynchs aktuelle Projekte

Filmemacher David Lynch arbeitet außerdem an einer neuen Serie für Netflix, die zur Zeit unter dem Titel Wisteria“ bekannt ist. Bereits im März deutete Twin Peaks-Star Kyle MacLachlan an, dass er in Wisteria, dem angeblichen neuen Projekt von Lynch, mitwirken wird. Im vergangenen Jahr wurde erstmals berichtet, dass Lynch an einer neuen Serie arbeitet und seine Mitarbeiterin Sabrina S. Sutherland als Produzentin an Bord ist.

Während des Lockdowns startete Lynch eine neue tägliche Video-Serie aus seinem Studio in Los Angeles. What Is David Working on Today?“. Hier gewährt er seinen Anhängern täglich Einblicke in sein Schaffen.


Für Freddie Mercury war „We Are The Champions“ arrogant und egoistisch

Dieses Jahr feiern Queen 50-jähriges Jubiläum – zu diesem wichtigen Anlass wurde die YouTube-Miniserie „Queen The Greatest“ ins Leben gerufen, die sich jede Woche einem musikalischen Meilenstein der britischen Rockband widmet. Die 13. Episode der wöchentlichen Dokuserie beschäftigt sich diesmal mit dem Welthit „We Are The Champions“ aus dem Jahr 1977, der auf dem Album „News of the World“ vertreten war. Bis heute gilt der Song als eine der größten Rock- und Stadionhymnen und wurde sogar – wie in dem Video der Miniserie berichtet wird – von der „Goldsmiths University“ in London zum eingängigsten Song aller Zeiten erklärt. Dass es…
Weiterlesen
Zur Startseite

3 Monate ROLLING STONE nach Hause

Grafik Abo 3 Ausgaben für 9,95 €