Deep Purple: Neues Cover-Album „Turning To Crime“ erscheint am 26. November (Video)


von

Sie sind im „Guinness Buch der Rekorde“ als „lauteste Popgruppe der Welt“ gelistet: Deep Purple kündigen ihr neues Album „Turning To Crime“ an, es erscheint am 26. November. Dazu gibt’s die erste Single: „7 And 7 is“.

„Turning To Crime“ erscheint damit nur 15 Monate nach „Whoosh!“, dem letzten Studioalbum von Deep Purple. Da hat jemand den Lockdown wohl produktiv genutzt. „Turning To Crime“ wird das erste Studioalbum von Deep Purple sein, das ausschließlich aus Songs besteht, die nicht von der Band selbst geschrieben wurden.

„7 and 7 Is“ wurde bereits von zahlreichen Bands gecovert. Arthur Lee hatte ihn für seine Band Love geschrieben; unter anderem die Ramones, Alice Cooper, The Electric Prunes, Jared Louche und Rush haben sich bereits an Coverversionen gewagt.

Die zuletzt erschienen Alben „NOW What?!“ (2013), „inFinite“ (2017) und „Whoosh!“ (2020) bilden zusammen die sogenannte „Time Trilogy“, die zusammengenommen über eine Millionen Mal verkauft wurde. Bob Ezrin, Produzent und Freund von Deep Purple, hatte schon bei der „Trilogie“ seine Finger mit im Spiel und soll auch bei „Turning To Crime“ wieder ein wichtiger Bestandteil gewesen sein.

Trackliste für „Turning To Crime“

  1. 7 And 7 Is
  2. Rockin‘ Pneumonia And The Boogie Woogie Flu
  3. Oh Well
  4. Jenny Take A Ride!
  5. Watching The River Flow
  6. Let The Good Times Roll
  7. Dixie Chicken
  8. Shapes Of Things
  9. The Battle Of New Orleans
  10. Lucifer
  11. White Room
  12. Caught In The Act (Medley)

earMUSIC Press