Def Leppard: „London To Vegas“ erscheint als Deluxe-Edition


von

Am 24. April 2020 kommt das Live-Doppel-Set „London To Vegas“ von Def Leppard in verschiedenen Formaten heraus. Die Box erscheint unter anderem als limitierte 2Blu-rays+4CD-Edition sowie als 2DVDs+4CD-Variante. Parallel werden auch eine DVD+2CDs oder Blu-ray+2CD-Version sowie weitere Audio- und Digitalformate veröffentlicht.

Das im Dezember 2018 aufgezeichnete Konzert „Hysteria Live At The O2“ dokumentierte ein Heimspiel der britischen Hardrock-Band im Rahmen der Jubiläumstour zum Album „Hysteria“.

Joe Elliott (Gesang), Phil Collen (Gitarre), Rick „Sav“ Savage (Bass), Vivian Campbell (Gitarre) und Schlagzeuger Rick Allen spielten in der ausverkauften O2 Arena die komplette „Hysteria“-Platte und zahlreiche ihrer größten Hits, darunter „Pour Some Sugar On Me“, „Animal“, „Women“ und „Love Bites“ sowie weitere Klassiker wie „Let’s Get Rocked“, „When Love And Hate Collide“ oder „Photograph“.

Zwischen Mega-Show und intimen Akustik-Versionen

Ein halbes Jahr später kehrten Def Leppard nach Las Vegas zurück, um ihre größten Songs im „Zappos Theatre“ im Planet Hollywood zu spielen. „Hits Vegas, Live At Planet Hollywood“ vereint ein Live-Set aus 28 Songs, das auch seltener gespielte Titel wie „Too Late For Love“, „Billy’s Got A Gun“, „Slang“ oder „Promises“ enthielt.

Zwischen zwei Bühnen und mehreren Videowänden spielte die Band ein energiegeladenes Konzert mit intimen Akustikversionen wie „Let Me Be The One“, „We Belong“, „Have You Ever Needed Someone So Bad“ und „Two Steps Behind“.

Der US-Mitschnitt enthält einen Behind-the-Scenes-Bonusclip, während das Londoner Konzertmaterial um die Mini-Doku „Hysteria: Then And Now“ erweitert wurde.

Das 10“-Box enthält auch ein 40-seitiges Hardcover-Buch, auch die Audiomitschnitte der beiden Konzerte sind enthalten. Unter dem Titel „Hysteria Live“ erscheint zeitgleich der komplette Album-Mitschnitt aus London (erhältlich als Clear-Vinyl-2LP im Gatefold-Cover).