Depeche Mode: „Alt-Right-Bewegung? Wichser!“


von

Dave Gahan hat harsch auf den Kommentar des Alt-Right-Chefs Richard Spencer reagiert, der Depeche Mode als offizielles Aushängeschild der politisch Rechten, vor allem seiner „Alt Right“-Bewegung bezeichnet hatte. Die Band wies danach jegliche Vereinnahmung durch rechte und nationalistische Parteien oder Gruppierungen augenblicklich von sich.

🌇Bilder von "Die 40 besten Songs von Depeche Mode" jetzt hier ansehen

Gahan bezeichnete Spencer nun als „Cunt“ – „Fotze“ oder „Wichser“. Im Gespräch mit „Billboard“ nannte der Sänger den Politiker nicht nur „Wichser“, sondern auch einen „ungebildeten Wichser“, und das seien die „furchteinflößendsten von allen.“

Dave Gahan versuchte im Interview sich vorzustellen, warum das Erscheinungsbild der Band hätte missverstanden werden können: „Falls überhaupt, geht unser Image in die sozialistische Richtung. Arbeiterklasse, Industrial-Sound. Daher kommen wir. Aus Essex. Einem Loch.“

Depeche Mode: Karten gewinnen!

Am Freitag (17. März) erscheint nicht nur das neue Depeche-Mode-Album „Spirit“, die Band gastiert dann auch für ein exklusives Konzert im Funkhaus Berlin. Dort stellen Dave Gahan, Martin Gore, Andy Fletcher und Kollegen die neuen Songs im Rahmen der Telekom Street Gigs live vor.

Der Auftritt wird nicht nur live gestreamt. Es können natürlich auch Zuschauer vor Ort dabei sein – wenn auch nur einige wenige. ROLLING STONE verlost 1×2 Tickets für das „Spirit“-Konzert.

🌇Bilder von "Die 40 besten Songs von Depeche Mode" jetzt hier ansehen

Um zu gewinnen, müssen Sie lediglich unten stehendes Formular ausfüllen. Und als Lösungswort eintragen, auf welchen Platz der 40 besten Depeche-Mode-Songs wir „Policy Of Truth“ gewählt haben (Lösung in der Galerie). Viel Erfolg!

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Straße und Hausnummer (Pflichtfeld)

PLZ (Pflichtfeld)

Ort (Pflichtfeld)

Ihre Lösung (Pflichtfeld)

Depeche Mode: Tour 2017

Ab Mai 2017 kommen Depeche Mode aber erst einmal im Rahmen ihrer „Global Spirit“-Tour nach Deutschland. Ab Mai geht es los, hier die Tourdaten:

  • 27.05.2017: Leipzig, Festwiese
  • 05.06.2017: Köln, Rheinenergiestadion
  • 07.06.2017: Dresden, Ostragehege
  • 09.06.2017: München, Olympiastadion
  • 11.06.2017: Hannover, HDI Arena
  • 12.06.2017: Hannover, HDI Arena
  • 20.06.2017: Frankfurt, Commerzbank-Arena
  • 22.06.2017: Berlin, Olympiastadion
  • 04.07.2017: Gelsenkirchen, Veltins-Arena

Laut Gahan geht es dann im Winter 2017 also wieder auf Hallentour durch Deutschland. Konkrete Termine gibt es bis dato aber noch nicht.

„Spirit“, das 14. Studioalbum von Depeche Mode, erscheint am 17. März 2017.

Depeche Mode im ROLLING STONE

Titelgeschichte unserer aktuellen Ausgabe sind Depeche Mode. Im Interview spricht Dave Gahan über die Aufnahmen des Albums „Spirit“, Besonderheiten der anstehenden Konzertreise – und die politische Haltung der Band, die sich ganz klar gegen den US-Präsidenten aufstellt.

„Acht Jahre lang bemühte Obama sich um Annäherung an Länder des Nahes Ostens. Und Trump wischt das alles mit einem Mal weg. Aber die Erde wird auch weiter existieren, wenn es uns alle nicht mehr gibt“, sagt der 54-Jährige in unserer Titel-Story.

„Spirit“ wird daher nicht nur das 14. Studio-Album von Depeche Mode sein – sondern auch ihr bis heute politischstes. Songs wie „Where’s The Revolution“ rufen dazu auf, gegen jede Art von Extremismus und Fanatismus zu protestieren.