Depeche Mode: Neues Album „Spirit“ ist erschienen – hier im Stream hören

Bisher haben nur eine Handvoll Hardcore-Fans die neuen Songs von „Spirit“ gehört. Doch am Freitag (17. März) ist nun der reguläre Veröffentlichungstag für die inzwischen 14. Studioplatte von Depeche Mode. Während viele deutsche Anhänger die Musiker am Abend in Berlin live beim Telekom-Gig sehen können, wie sie die Premiere der neuen Lieder feiern, gibt es für die ROLLING-STONE-Leser die Möglichkeit, den exklusiven Gig zu streamen.

„Spirit“ wurde zum ersten Mal von James Ford (Arctic Monkeys, Florence + the Machine) produziert. Zu hören war zunächst schon die erste Single „Where’s The Revolution“, die schon andeutete, dass sich die Briten mit ihrer neuen LP verstärkt Gedanken über das weltpolitische Klima machen. Dazu Gahan: „Man kann sich nicht vor dem verschließen, was in der Welt vor sich geht. Das hat sich auch auf unser neues Album eingeschlichen. Wir sind alle immer schnell dabei, uns eine liberale Einstellung anzuheften, aber habt auch endlich eine. Was tut ihr denn wirklich?“

Das neue Album von Depeche Mode gibt es ab sofort regulär im Handel, als Download oder im Stream.


Depeche Mode: „Spirits In The Forest“-Kino-Zusatztermine!

Der Depeche-Mode-Film „Spirits In The Forest“ wird hierzulande an einem dritten Tag im Kino gezeigt. Die von Anton Corbijn gedrehte Doku montiert die zwei 2018er-Auftritte der Band in der Berliner Waldbühne mit dem Porträt von sechs DM-Fans, die aus der ganzen Welt angereist sind. Am Dienstag, den 26. November 2019, kann das ein – nur vielleicht letztes Mal? – auf der Leinwand begutachtet werden. „Spirits In The Forest“ im Kino >>> Das aktualisierte Kinoprogramm ist hier gelistet.  Spirits In The Forest Dave Gahan, Martin Gore und Andy „Smile“ Fletcher kommen darin nicht zu Wort, und ihre Songs stehen nicht im…
Weiterlesen
Zur Startseite