Spezial-Abo
Highlight: 10 Fakten über David Bowie, die Fans kennen sollten

Die Alben des Jahres 2016: Fabian Peltsch

Dies sind die Alben des Jahres 2016 von Fabian Peltsch. Die Gesamt-Übersicht aller ROLLING-STONE-Autoren finden Sie in unserer aktuellen Ausgabe. Die Top 20:

  • David Bowie – „Blackstar“
  • Edward Sharpe & The Magnetic Zeros – „PersonA“
  • Sam Beam & Jesca Hoop – „Love Letter For Fire“
  • Die höchste Eisenbahn – „Wer bringt mich jetzt zu den anderen“
  • The Prettiots – „Funs Cool“
  • The Avalanches – „Wildflower“
  • Mark Barrott – „Sketches From An Island 2“
  • Whitney – „Light Upon A Lake“
  • Radiohead – „A Moon Shaped Pool“
  • Noname – „Telefone“
  • Nick Cave And The Bad Seeds – „Skeleton Tree“
  • Slow Hollows – „Romantic“
  • Moderat – „III“
  • Friedrich Sunlight – „Freidrich Sunlight“
  • Anohni – „Hopelessness“

ROLLING STONE im Januar 2017 – Titelthema: Leonard Cohen + die besten Alben 2016


10 Fakten über David Bowie, die Fans kennen sollten

Sie glauben, dass Sie bereits alles über David Bowie wissen? Sicher sind hier noch einige Fakten dabei, die Ihnen bisher entgangen sind. 1. Er war Gründer einer Gesellschaft für Langhaarige Im Alter von 17 Jahren erschien Bowie unter seinem gebürtigen Namen David Jones in einem Programm der BBC, um die „Society for the Prevention of Cruelty to Long-Haired Men“ (zu Deutsch: Gesellschaft gegen Grausamkeiten gegenüber langhaarigen Männern) vorzustellen. Er plädierte dort als Gründer mit anderen langhaarigen Männern dafür, dass man ihn und andere nicht wegen eines Haarschnitts auslachen sollte. „Es ist nicht nett, wenn man Darling genannt und gefragt wird,…
Weiterlesen
Zur Startseite