Spezial-Abo

ROLLING STONE Talk

„Sign O' The Times“ von Prince: Gespräch mit Michel Birbæk

Jetzt anhören


Anohni

Anohni im Überblick:

25.09.2019:  Themen im neuen Heft: Jubiläum von „Abbey Road“, der neue Sound von Wilco, Angel Olsen hadert mit ihrem Selbstbild, Motown: Als der Soul politisch wurde, Charli XCX und der Pop der Zukunft. in ROLLING STONE im Oktober 2019 - Titelthema: Beatles + Motown-Vinyl-EP

23.09.2019:  Mykki Blanco ist für den International Music Award in der Kategorie „Style“ nominiert. Die Gründe liegen auf der Hand - lest selbst. in NOMINEE STYLE: Mykki Blanco

11.09.2019:  Hat Stil Grenzen? Das kann man bezweifeln. Die Nominierten in der Kategorie Style des International Music Award – Sade, Mykki Blanco und Lizzo – sind stilprägend, jeweils auf ihre Art. Das gehört ausgezeichnet. in Lizzo, Sade, Mykki Blanco nominiert für IMA-Kategorie Style

02.09.2019:  Im Januar 2020 präsentiert Devendra Banhart sein neues Album „Ma“ in drei deutschen Städten. in ROLLING STONE präsentiert: Devendra Banhart live 2020

20.11.2017:  ANOHNI wird nach einem Gig in Aarhus nie wieder unter diesem Namen auftreten. Das gab sie auf Instagram bekannt. Doch anscheinend wollten ihr die Fans das nicht glauben. in ANOHNI gibt überraschend bekannt, letztes Konzert gespielt zu haben

11.08.2017:  Der Singer-Songwriter Dave Deporis verfolgte einen Dieb, geriet unter die Räder und erlag seinen Verletzungen. in Musiker trauern um Dave Deporis: Getötet, weil er um seinen Laptop kämpfte

30.12.2016:  Die Alben des Jahres 2016 von ROLLING-STONE-Redakteur Maik Brüggemeyer - u.a. mit Kate Tempest, Wilco, William Tyler und Nick Waterhouse. in Die Alben des Jahres 2016: Maik Brüggemeyer

30.12.2016:  Von Bowie bis Kate Tempest: 2016 war Pop apokalyptisch – und so politisch wie selten. in Pop und Politik im Jahr 2016: Wir haben immerhin die Musik

30.12.2016:  Die Songs des Jahres von Rolling-Stone-Volontärin Ariana Zustra – unter anderem mit Solange, Bon Iver und David Bowie. in Die Songs des Jahres 2016: Ariana Zustra

29.12.2016:  Die Songs des Jahres von Rolling-Stone-Redakteur Marc Vetter – unter anderem mit Kate Tempest, Nick Cave und Lambchop. in Die Songs des Jahres 2016: Marc Vetter

28.12.2016:  Die Songs des Jahres von Rolling-Stone-Autor Jan Jekal – unter anderem mit Kanye West, Parquet Courts und Kevin Morby. in Die Songs des Jahres 2016: Jan Jekal

28.12.2016:  Die Alben des Jahres 2016 von ROLLING-STONE-Redakteur Fabian Peltsch - u.a. mit David Bowie, The Prettiots, Moderat und Friedrich Sunlight. in Die Alben des Jahres 2016: Fabian Peltsch



10 Dinge, die Sie über Rammstein garantiert noch nicht wussten

1. Echte Wunden Das Video zu „Rosenrot“ aus dem Jahr 2005 ist nicht nur irgendein Video. Eigentlich verbietet sich die Formulierung „irgendein Video“ für sämtliche Rammstein-Videos sowieso. Bei diesem Beispiel muss die Bedeutung des Wortes „Körpereinsatz“ allerdings neu definiert werden, was die Erzählung des Regisseurs Zoran Bihać verdeutlicht. Die Band hatte bereits bei den Clips für „Links 2, 3, 4“ und „Mein Teil“ mit ihm zusammengearbeitet. „Rosenrot“ setzte nochmals neue Maßstäbe. Die Mitglieder von Rammstein spielen eine Gruppe Mönche, die sich im Laufe der Erzählung selbst geißeln. So weit, so gut – normalerweise erledigt man die entstehenden Wunden mit Make-Up. Nichts besonderes an einem professionellen…
Weiterlesen
Zur Startseite