ROLLING STONE-Ausgabe 07/2019 MIT EXKLUSIVER PHIL COLLINS 7-INCH SINGLE

Der beste Schlagzeuger aller Zeiten: John Bonham von Led Zeppelin

Direkt mit dem ersten Song auf Led Zeppelins allererster LP veränderte John Bonham das klassische Rockschlagzeug für immer. Noch Jahre später amüsierte sich Jimmy Page darüber, wie der Song „Good Times Bad Times“ und dessen atemberaubenden Bass-Drumm-Einsatz für Verwirrung bei den Zuhörern sorgte: „Alle waren sich sicher, dass Bonzo zwei Bass-Drums benutzt, während er in Wirklichkeit nur eines hatte.“

Dieses Darbieten, so gewichtig, so lebendig, so virtuos und bedacht, legte den Grundstein für Bonhams finessenreiche Karriere bis zu seinem viel zu frühen Tod 1980.

„Led  Zeppelin IV“ auf Amazon.de kaufen

„Ich habe Jahre, wirklich Jahre, damit verbracht, in meinem Kinderzimmer ständig Bonhams Schlagzeugspielen zuzuhören und versucht, es ihm in seinem Schwung, seinem „behind-the-beat“ Swagger, seiner Geschwindigkeit oder seiner Power gleich zu tun“, so Dave Grohl in einem Interview mit der US-Ausgabe des ROLLING STONE. „Ich habe nicht einfach das auswendig gelernt, was er gemacht hat auf den einzelnen Alben. Mir ging es vor allem darum, mich in dieselbe Position zu bringen und nach demselben instinktiven, rhythmischen Kompass zu gehen wie er.“

Anzeige

So oder ähnlich versuchte jeder Rock-Schlagzeuger, der nach Bonham geboren wurde, früher oder später diesen zu imitieren. Eine Herausforderung, die nur den Größten schließlich hilft, ihren eigenen individuellen Groove zu finden.

Die besten Schlagzeuger aller Zeiten:

Weitere Highlights

Anzeige

iPhone XR für 1 €* im Tarif MagentaMobil L mit Top-Smartphone

  • 6,1″ Liquid Retina Display
  • leistungsstarker Smartphone Chip
  • revolutionäres Kamerasystem

Bei der Telekom bestellen

20 Jahre ROLLING STONE: 20 ewig legendäre Orte des Pop

In den vergangenen Wochen haben wir Autoren und Redakteure gebeten, die wichtigen, kuriosen, entscheidenden, peinlichen, großartigen Momente, Ereignisse und Produkte der letzten 20 Jahre aufzulisten. Denn Listen sind nicht nur das liebste Streitobjekt, sondern auch die heimliche Leidenschaft vieler ROLLING-STONE-Leser (und -Redakteure!). Und sie haben eine lange Tradition in der Popkultur. Listen ordnen eine unübersichtliche Welt, sie fordern zum Wettstreit heraus, sie unterhalten und provozieren. Auch wenn sich bei den 20 ewig legendären Orten des Pop sicherlich um die ein oder andere Platzierung streiten lässt, eine Reiseempfehlung sind allemal und für echte Musikfans Zeit ihres Lebens irgendwie auch ein Pflichtprogramm.…
Weiterlesen
Zur Startseite