Highlight: Michael Jackson: Ein Leben in Bildern

Die „Simpsons“ schmeißen Michael-Jackson-Folge aus dem Programm

Die „Simpsons“ sagen Goodbye zu Michael Jackson – die Macher der Cartoon-Serie wollen eine populäre Episode, in der der Popstar zu hören ist, nicht mehr ausstrahlen.

Das berichtet das „Wall Street Journal“. Hintergrund sind die in der Doku „Leaving Neverland“ erhobenen Vorwürfe gegen Jackson, er habe zwei Kinder sexuell missbraucht.

„Es fühlt sich ganz klar so an, als sei es das Richtige“, teilte Produzent James L. Brooks am Donnerstag mit. Die Episode „Die Geburtstagsüberraschung“ von 1991 zählt zu den meistgefeierten des Formats. Darin trifft Homer in einer psychiatrischen Klinik auf einen Patienten, der behauptet, er sei Michael Jackson. Was dadurch erhärtet wird, dass der Sänger dem Cartoon-Mann tatsächlich seine Stimme lieh – auch, wenn der nicht im Geringsten so aussieht wie der Musiker.

Kooperation
Michael Jackson im Jahr 1986

Jackson war ein großer Fan der „Simpsons“, gilt auch als Interpret vom Hit „Do The Bartman“, der 1991 in England bis auf Platz eins stieg. Sein „Happy Birthday, Lisa“-Song in der Episode gilt auch als Höhepunkt.

„Leaving Neverland“ wird hierzulande am 06. April, um 20.15 Uhr auf ProSieben gezeigt.

Michael Jackson bei den „Simpsons“:

KMazur WireImage

„Leaving Neverland“: Belegen Michael Jacksons Bodyguards die „Bahnhof-Story“?

Die von einem der „Leaving Neverland“-Ankläger vorgebrachten Aussagen, Michael Jackson habe James Safechuck am Bahnhof der Neverland Ranch sexuell missbraucht, könnten durch Details von zwei Leibwächtern Jacksons nachgewiesen worden sein. Safechucks Aussagen von 2014 wurden kritisiert, weil sie diverse Ungereimtheiten enthalten haben sollen. Der Ankläger aus der Doku behauptete, dass Jackson ihn von 1988 bis 1992 sexuell missbraucht habe, unter anderem auch im Obergeschoss des Bahnhofes der Neverland Ranch. Der Michael-Jackson-Biograf Mike Smallcombe hatte die Behauptungen des 41-Jährigen kürzlich kritisiert und mit einem Post der Baugenehmigung darauf hingewiesen, dass die Zugstation erst 1993 freigegeben und ein Jahr später eröffnet wurde. Neverland-Bahn…
Weiterlesen
Zur Startseite