RS-History



„The Simpsons“: Vor 30 Jahren kletterte „Do The Bartman“ auf Platz 1


von

Man muss schon versuchen sich in die Zeit der „Simpsons-“Verrücktheit zurück zu versetzen, Anfang der Neunziger war das, um so was zu glauben: „Do The Bartman“, das dünne Liedchen mit der gepitchten Stimme von Bart-Simpson-Synchronsprecherin Nancy Cartwright, wird Nummer eins in den britischen Single-Charts.

Man hört Michael Jackson heraus

Produziert wurde das Stück, in dem Bart Bewegungsanweisungen an die Menschheit gibt, von „Simpsons“-Anhänger Michael Jackson (inzwischen von Disney sozusagen aus der Serie gestrichen). Für Jackson war „Do The Bartman“, veröffentlicht schon 1990, wohl eine Art Testballon: Die Zusammenarbeit mit dem langjährigen Mentor Quincy Jones war zu diesem Zeitpunkt gekündigt, Jackson wollte sich an neuen Sounds probieren. Das Lied hat schon jenen typischen New Jack Swing, den auch sein  kommendes Album „Dangerous“ kennzeichnete.

Regie bei dem Video (das im Netz leider nur noch als Kopie verfügbar ist) führte „Simpsons“-Fachmann Brad Bird, der später noch bei Pixar und in Realfilmen („Mission Impossible: Ghost Protocol“) Karriere machen sollte.

Weitere Highlights