Dwayne Johnson will unbedingt der nächste Bond werden


von

Der US-amerikanische Schauspieler Dwayne Johnson – auch als „The Rock“ bekannt – hat in einem neuen Interview verraten, dass er gerne in die Fußstapfen von Daniel Craig treten würde und sich vorstellen könnte, der nächste James Bond zu werden. Craig hat mit dem aktuellen Bond-Film „Keine Zeit zu sterben“ offiziell die 007-Agentenkarriere niedergelegt.

In einem Gespräch mit dem US-Männermagazin „Esquire“ erklärte The Rock, dass sein Wunsch, der nächste James Bond zu werden, nicht von ungefähr kommt. Bereits sein Großvater und Wrestler Peter Maivia war im Jahr 1967 in dem 007-Streifen „Man lebt nur zweimal“ zu sehen. Neben Sean Connery, der damals James Bond verkörperte, spielte Maivia in dem Film allerdings nur einen Bösewicht.

„Ich will kein Bösewicht sein. Man muss schon Bond sein.“

Wie sein Großvater den Bösewicht zu mimen, das würde ihm nicht ausreichen, so Dwayne Johnson. „Ich will kein Bösewicht sein. Man muss schon Bond sein.“ Noch ist unklar, wer der Nachfolger oder die Nachfolgerin von Daniel Craig sein wird. Einige Namen werden momentan aber dennoch heiß gehandelt, darunter Regé-Jean Page, Idris Elba, Damian Lewis, Gillian Anderson, Lashana Lynch, Hugh Jackman, Robert Pattinson, Benedict Cumberbatch, Cillian Murphy, Tom Hardy und einige mehr.