Highlight: Gewitter und Unwetter beim Festival: So verhalten Sie sich richtig!

Eddie Vedder spielt mit den Strokes und verneigt sich vor der Band

Das von Eddie Vedder kuratierte „Dana Point“-Musikfestival startete am Freitag (27. September) mit einer Headliner-Auftritt von The Strokes. Und Eddie Vedder selbst kam mitten während der Performance dazu auf die Bühne, um ein Cover von Pearl Jams „Hard to Imagine“ und „Juicebox“ zu spielen.

The Strokes mit Eddie Vedder auf dem „Dana Point“

Vedder erklärte gleich beim Betreten der Bühne: „Julian (Casablancas) fragte, ob ich mich den Jungs hier anschließen würde. Einer der Gründe, warum ich es akzeptiert habe, ist, dass es mir die Möglichkeit schenkt, all den großen Künstlern hier heute zu danken, besonders The Strokes.“

Er fuhr fort, „Hard to Imagine“ den Aktivisten für Waffenrechte zu widmen. „Sie haben darum gebeten, eine Version dieses Songs zu machen, und ich möchte ihn allen Menschen in Everytown widmen, die sich mit gesundem Menschenverstand für bessere Waffengesetze einsetzen.“ Weiter erklärte er: „Respektieren Sie das Eigentumsrecht, aber bewahren Sie auch unser Recht, sich in unseren Städten, Gemeinden, Schulen und Wohnungen sicher zu fühlen. Wir werden weitermachen!“

The Strokes und Eddie Vedder – „Juicebox“


Großes Beatles-Festival auf St.Pauli: „Come Together - The Hamburg Experience“

Vor 60 Jahren begann in Hamburg die Weltkarriere der Beatles. Anlässlich dieses Jubiläums bekommt die Stadt nun ein eigenes Festival. Im März 2020 findet zum ersten mal auf dem Kiez in St.Pauli das „Come Together - The Hamburg Experience“-Festival statt. Die Initiatorin Stefanie Hempel will damit die „International Beatleweek“ die seit über 30 Jahren in Liverpool stattfindet nach Hamburg holen. Die Beatleweek ist ein fester Bestandteil und Highlight vieler Fans der Fab Four. Nun soll die weltweite Beatlemania auch in Hamburg die Leute wieder begeistern. Die Band kam Anfang der 60er Jahre in die Hansestadt und spielte dort, damals noch in…
Weiterlesen
Zur Startseite