Elliot Page: „Ich fühle mich wohl in meinem Körper, wahrscheinlich zum ersten Mal“


von

Erst im vergangenen Dezember gab Elliot Page bekannt, trans zu sein. Nun teilt der Schauspieler nach einer Top-OP erste Bilder seines entblößten Oberkörpers auf Instagram. Seine Fans zeigen sich in den Kommentaren begeistert: „Elliot du siehst toll aus und so glücklich!!“, heißt es dort etwa, oder auch: „Das Gefühl, dass du bekommst, wenn du dich endlich selbst [im Spiegel] siehst“.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein von @elliotpage geteilter Beitrag

„[Die OP] war ein Lebensretter“

Auch der Schauspieler selbst zeigt sich in einem Interview mit Oprah Winfrey positiv gestimmt: „Ich fühle mich wohl in meinem Körper, wahrscheinlich zum ersten Mal“ und: „[Die OP] hat nicht bloß mein Leben verändert, ich denke sie war ein Lebensretter, so wie auch für viele weitere Menschen“.

Dabei ist sich Page seinen Privilegien jedoch bewusst. Als weißer, reicher, sowie berühmter Schauspieler habe er mehr Möglichkeiten, als viele anderen Menschen, die sich als trans identifizieren. „Dieses Privileg und meine Plattform möchte ich natürlich nutzen, um zu helfen“, sagt Page dazu. Dabei sei ihm besonders wichtig, eine Vorbild-Rolle für Menschen in einer ähnlichen Position einnehmen zu können. Denn in seiner Jugend habe es ihm an Vorbildern gefehlt.

Nun ist Page jedoch „unendlich inspiriert“ von der Trans-Community

In seinem ursprünglichen Statement zu seiner Geschlechtsidentität schrieb Page außerdem: „Ich kann gar nicht damit beginnen auszudrücken, wie unglaublich es sich anfühlt, mich endlich genug zu lieben, um mich meinem authentischen Selbst zu widmen. Ich bin unendlich inspiriert von so vielen in der Trans-Community. Ich danke euch für euren Mut, eure Großzügigkeit und euer pausenloses Engagement, um diese Welt zu einem mitfühlenderem und inklusiverem Ort zu machen“.