Spezial-Abo

Elton John hat John Lennon „körperlich krank“ gemacht


von

In der BBC-Radio-Dokumentation über John Lennon sagt Elton John, er habe John Lennon aufgrund einer Wette des Paares „körperlich krank“ gemacht. Elton John spielte Klavier bei Lennons Song „Whatever Gets You Thru The Night“ und überredete den ehemaligen Beatle, ihn 1974 als Single zu veröffentlichen.

Lennon versprach Elton John, wenn das Lied die Nr. 1 der Charts erreichen würde, würde er mit John auf der Bühne stehen. Als der Song ein Hit wurde, hielt John schließlich sein Wort.

In der Nacht vom 28. November 1974 kam der Ex-Beatle im New Yorker Madison Square Garden an, um an Johns Show teilzunehmen. „Ich glaube nicht, dass er seit dem Friedenskonzert in Toronto gespielt hat, um ehrlich zu sein, und schon gar nicht in New York – nicht seit den Beatles“, so der Musiker in der kommenden BBC-Radio-Dokumentation „John Lennon at 80“.

John Lennon brüllte sich die Angst aus dem Leib

„Er hatte Angst“, erinnerte sich John. „Ich kann Ihnen sagen, dass er vor der Show körperlich krank war – absolut körperlich krank. Als er auf die Bühne kam, ging es ihm gut, wegen dieser Art von Zurückeroberung, die er sich nahm. Ich habe noch nie ein Geräusch gehört, ein Brüllen wie dieses. … Wir alle bekommen Gänsehaut, wenn wir darüber nachdenken. Viele von uns haben geweint und Tränen liefen uns über die Gesichter, denn hier stand einer der vier Leute der größten Band aller Zeiten. “

Einige Zeit nach seinem letzten großen Konzertauftritt erinnerte sich Lennon etwas anders an die Dinge und sagte, er habe Johns jüngstes Konzert in Boston besucht, um sich auf das New Yorker Erlebnis vorzubereiten.

Als er gerade dabei war, „I Saw Her Standing There“ als letzten seiner drei Songs zu spielen, sagte Lennon dem Publikum: „Wir haben versucht, eine Nummer zu finden, mit der ich fertig werden kann, damit ich hier rauskomme und mich danach einfach hinlegen kann.“


Gewinnen: John Lennon: „Gimme.Some.Truth. The Ultimate Mixes” zum 80. Geburtstag

Am 09. Oktober wäre Beatles-Ikone John Lennon 80 Jahre alt geworden. Um das zu feiern, erscheint an seinem Geburtstag die Kollektion „Gimme.Some.Truth. The Ultimate Mixes“ in verschiedenen Formaten. Die Sonder-Edition wird als 2-CDs+Blu-ray-Box, CD, 2-CD-Set, 2-LP-Version, 4-LP-Edition sowie digital erhältlich sein. Die Jubiläumsedition verein „nur die größten Highlights seiner Solokarriere“ – und die größten Highlights der Solokarriere umfassen gleich 36 Songs, produziert von Sean Ono Lennon mit Yoko Ono Lennon als Executive Producer. Neue Aufnahmen mit alter Technik Um die bestmögliche Klangqualität zu erzielen, wurden die Originaltapes neu transferiert und bereinigt, woraus dann neue Mixes angefertigt wurden. Aufgenommen wurde in…
Weiterlesen
Zur Startseite