Elvis Presley: Box-Set „Elvis Back In Nashville“ würdigt seine letzten Nashville-Sessions


von

RCA/Legacy Recordings – die Katalogabteilung von Sony Music Entertainment – hat angekündigt, den 50. Jahrestag von Elvis Presleys letzten Nashville-Sessions mit der Veröffentlichung des neuen Box-Sets „Elvis Back In Nashville“ zu feiern. Die Sammlung erscheint am 12. November 2021.

Das „Elvis Back In Nashville“-Set umfasst insgesamt 82 unverfälschte Studio-Originalaufnahmen, die von Mai bis Juni 1971 entstanden sind. Es war das letzte Mal, dass Elvis Presley vor seinem Tod im Jahr 1977 in Nashville aufnahm.

Die nun angekündigt 4-Disc-Sammlung zeichnet sich – ähnlich wie sein Vorgänger „Elvis Back In Nashville“  (2020) – vor allem dadurch aus, dass die Aufnahmen frei von Overdubs und Bearbeitungen sind. Die bereits digital veröffentlichten Titeln „I’m Leavin“, “Until It’s Time For You To Go (Take 5)“ und „Amazing Grace (Takes 1-2)“ liefern einen ersten Eindruck auf das bevorstehende Box-Set. Wer „Elvis Back In Nashville“ schon jetzt auf CD und Vinyl sowie eine exklusive Graceland Farbvinyl-Sammlerpressung vorbestellen möchte, kann dies hier tun.

Disc Eins von „Elvis Back In Nashville“ enthält 18 Titel und präsentiert Country/Folk- Aufnahmen, darunter auch ein bislang unveröffentlichtes Elvis-Projekt mit Songs von Ewan McColl, Gordon Lightfoot, Kris Kristofferson, Buffy Sainte-Marie und Bob Dylan. Die CD enthält zudem Klavierstücke sowie klassische Pop-Kompositionen wie „Padre“, „My Way“ oder „I’m Leavin“.

Die zweite CD präsentiert 25 Gospel- sowie Weihnachts-Songs. Disc Drei liefert 19 Titel, darunter einige Country-Pop-Songs, aber auch Rock ’n‘ Roll sowie improvisierte Auftritte von „Johnny B. Goode“, „Lady Madonna“ sowie ein Cover des Bob- Dylan-Songs „Don’t Think Twice, (It’s Alright)“. CD vier enthält weitere 20 Gospel- und Weihnachts-Tracks sowie einige Outtakes.