Auktion: Das originale Golf-Cart von Elvis Presley wird versteigert


von

Im Zuge einer Auktion zu Gunsten der „Elvis Presley Foundation“ werden derzeit mehrere Artikel aus dem Hause des „King of Rock & Roll“ versteigert. Darunter befindet sich auch das Harley-Davidson-Golf-Cart, welches von Elvis selbst benutzt wurde. Der Sänger selbst soll aber nur selten Golf gespielt und das Cart eher dafür benutzt haben, sich schneller auf seinem Anwesen fortbewegen zu können.

„Kurz nachdem Elvis und Priscilla am 1. Mai 1967 in Las Vegas geheiratet haben, verbrachte das Paar die anschließenden Wochen in Memphis, Graceland, und am 18. Mai 1967 kaufte Elvis dann das weiße Harley-Davidson-Golf-Cart von Taylor Harley-Davidson in Memphis“, so die Auktionsseite „Graceland Auctions“.

Das Cart kann noch bis zum heutigen Mittwoch (08.01) ersteigert werdeb. Laut Auktionshaus wird ein Preis von 60.000-70.000 Dollar angepeilt. Neben dem Golf-Cart kann man unter anderem noch für Platten, signierte Fotos und ein signiertes High-School-Jahrbuch des „Kings“ mitbieten.