Highlight: Es lebe die Kopie! Nach 50 Jahren erlischt das Copyright. Und dann?

Reinhören

Song des Tages: „That’s All Right“ von Elvis Presley

Der Kickstart des Rockabilly, begünstigt durch eine Infektion, die in der Luft lag: Der Rhythm & Blues fing sich im Sun Studio Hillbilly-Fieber ein, eine folgenschwere Ansteckung, die epidemische Ausmaße annehmen sollte.

Der Drive wirkt ungezwungen und anstrengungslos, die Rollenverteilung zwischen den Akteuren ist superb ausbalanciert, Elvis weiß nicht, wie ihm geschieht, und ist doch die Lässigkeit in Person.

Elvis-Leinwand auf Amazon.de kaufen

Weitere Highlights


John Lennon kürte den schlechtesten Beatles-Song

Die Beatles haben etliche der bekanntesten Songs der Musikgeschichte aufgenommen. Die britische Band – John Lennon, Paul McCartney, Ringo Starr und George Harrison – war für eine Reihe legendärer Stücke verantwortlich. Es gibt jedoch einen Track, von dem Songwriter Lennon selbst kein Fan war: „Run For Your Life“. Das teilte er 1970 dem amerikanischen ROLLING STONE mit, wie „Metro“ wieder aufführt. Tatsächlich ging der Beatle so weit, den „Rubber Soul“-Albumsong auch als „unbeliebtestes Beatles-Stück“ zu brandmarken. The Beatles - „Run For Your Life“: https://www.youtube.com/watch?v=yzHXtxcIkg4 Der Song beinhaltet einen Text aus Elvis Presleys „Baby Let's Play House“, im dem er den Wunsch äußert, eine Freundin…
Weiterlesen
Zur Startseite