Toggle menu

Rolling Stone

Back to top Share
Artikel teilen
  • Facebook
  • Twitter
  • Google+
  • Whatsapp
  • Email
Search
Top-Themen

Endlich enthüllt: Das ist die neue deutsche Stimme von Homer Simpson

Kommentieren
0
E-Mail

Endlich enthüllt: Das ist die neue deutsche Stimme von Homer Simpson

Facebook Twitter Google+ Whatsapp Email Kommentare
von

Als im November 2015 Norbert Gastell verstarb, ging auch eine Ära zu Ende. Der 86-jährige Synchronsprecher hatte in insgesamt 574 Folgen Homer Simpson seine Stimme geliehen und den nicht selten infantilen, aber im Grunde herzensguten Familienvater mit ungesundem Verlangen nach Bier und Donuts mit seinem Brummeln und Kieksen hierzulande auf ganz eigene Weise interpretiert. Das amerikanische „D’oh“ – schlicht nicht übertragbar ins Deutsche – ersetzte er mit einem verknödelten „Nein!“, das eben nur Sinn ergab, wenn Gastell es krakelte.

Am kommenden Dienstag (30. August) läuft auf ProSieben nun die 27. Staffel der „Simpsons“ an. Der Sender musste auf den Verlust der wohl bedeutendsten deutschen Synchronstimme der Animationsreihe reagieren und tat sich dem Vernehmen nach nicht leicht mit einer passenden Entscheidung.

Problemfall Marge Simpson/Anke Engelke

Nachdem Elisabeth Volkmann, die deutsche Sprecherin von Marge, 2006 verstorben war, wurde sie von Anke Engelke ersetzt, die sich sehr stark an Julie Kavner, der US-Stimme der Simpsons-Mutter, orientierte. Dafür gab es geradezu vernichtende Kritik von den Fans, mit denen der Privatsender seit jeher zu kämpfen hat (mehrfach verhinderten die Anhänger der Serie, dass ihr Lieblingsprogramm auf Nischenplätze im Programm verschoben wird).

Simpsons-Fans sorgen sich um die Neubesetzung von Homers deutscher Stimme
Simpsons-Fans sorgen sich um die Neubesetzung von Homers deutscher Stimme

Der neue deutsche Homer soll weiter wie der alte deutsche Homer klingen

Anscheinend hat man sich nun bei der Neubesetzung für Homers gellendes Organ für eine Lösung entschieden, die weit eher den Gewohnheiten des Publikums entspricht. Wie „Welt“ nach einem ersten Screening von zwei neuen Folgen am Donnerstag (25. August) in Berlin berichtet, klingt Homer natürlich nicht mehr wie Gastell (der die Figur stimmlich immer älter machte, als sie in Wahrheit ist), doch im Grunde sehr ähnlich. Angeblich hatte man mehr als 30 Synchronsprecher gecastet, darunter bekannte und weniger bekannte.

Obwohl ProSieben noch nicht endgültig bekanntgab, um wen es sich bei der neuen Stimme von Homer handelt, waren sich die Fans nach der Vorführung in der Hauptstadt schnell einig: Christoph Jablonka (hier hören).

Christoph Jablonska bei Hörbuchaufnahmen
Christoph Jablonska bei Hörbuchaufnahmen

Auch wenn der Name wohl den wenigsten etwas sagen dürfte, ist seine einprägsame, dunkle Stimmfarbe doch vor allem den meisten ProSieben-Zuschauern bekannt. Viele Jahre lang sprach der 60-Jährige einen Werbeteaser nach dem nächsten für den Sender, ist zudem bekannt aus zahlreichen TV-Nebenrollen und seine Arbeit an mehreren Kinderhörbüchern.

Die berührendsten Momente bei den „Simpsons“ (Teil 1)

FOX FOX via Getty Images
YouTube
Kommentieren
0
E-Mail

Nächster Artikel

Vorheriger Artikel
Kommentar schreiben