Erstes „Dune“-Foto mit Timothée Chalamet


von

Viele David-Lynch-, als auch Sci-Fi-Fans im allgemeinen halten die Kinoversion von Frank Herberts „Dune“ für konfus und überfrachtet. Einig aber sind sich die meisten darin, dass zumindest das so genannte „World Building“, also die Fantasy-Welt an sich, beeindruckend und überzeugend aussah.

Daran wird sich auch Denis Villeneuves Verfilmung messen lassen müssen – auch er ist, wie Lynch, ein Visionär, der fantastische Bilder, wie zuletzt in „Blade Runner 2049“, inszenieren kann. Nun gibt es das erste Foto aus dem Epos, das, wenn Corona nicht dazwischenfunkt, am 18. Dezember 2020 in den Kinos anlaufen wird.

Timothée Chalamet schlüpft in die Rolle, die  Kyle McLachlan zuvor eingenommen hatte. Chalamet spielt Paul Atreides, und das Bild zeigt ihn am Strand, darüber die Raumschiffe, die die Familie Atreides wohl nach Arrakis bringen werden – dort, wo sich das Schicksal des Teenagers entscheiden wird.

„Dune“ bei Vanity Fair: