aktuelle Podcast-Folge:

„Es passiert“ – Cedric Bixler-Zavala kündigt The-Mars-Volta-Reunion an

„It’s happening“ – so lautete die Antwort von Cedric Bixler-Zavala auf die Frage eines Fans nach einer Reunion. The Mars Volta lösten sich im Januar 2013 auf.  Sänger Bixler-Zavala und Gitarrist Omar Alfredo Rodriguez-Lopez widmeten sich seitdem anderen Bandprojekten.

Jetzt könnten The Mars Volta eine Art Comeback planen. Auf die Frage eines Fans auf Twitter, ob die Band jemals neue Musik veröffentlichen würde, antwortete Frontmann Cedric Bixler-Zavala: „Es passiert.“ In einem weiteren Tweet Anfang des Monats hatte Bixler-Zavala behauptet: „Wir sitzen zusammen in der Küche und überlegen uns neue Arten, mit denen wir euch überraschen können.“

„Noctourniquet“ von The Mars Volta hier bestellen

Noch ist nichts beschlossene Sache, aber die Band war trotz ihrer Abwesenheit weiterhin in den Schlagzeilen vertreten. Anfang des Jahres sagte der Präsidentschaftskandidat und Ex-Punk Beto O’Rourke, dass er die Band hoffentlich wieder zusammenbringen würde, um ihre Musik „während der Kampagne oder dieser Präsidentschaft zu spielen“. O’Rourke war früher Bassist in der Band Foss zusammen mit Bixler-Zavala.

Der ursprüngliche Tweet von Cedric Bixler-Zavala zur Reunion-Frage:

It’s happening

— cedric bixler zavala (@cedricbixler_) May 25, 2019

But I tell you what. We are in the kitchen finding new ways to through curve balls.

— cedric bixler zavala (@cedricbixler_) May 13, 2019

Das letzte The-Mars-Volta-Album „Noctourniquet“ erschien bereits 2012.

Werbung

Jetzt in die Zukunft starten mit den neuen MagentaMobil Tarifen

Ab sofort inklusive 5G*. Jetzt in die Zukunft starten!

Mehr Infos

Die 25 meistverkauften Alben aller Zeiten – wie viele haben Sie zu Hause?

Aktuellen Zahlen der Recording Industry Association of America (kurz RIAA) zufolge haben Bands wie The Beatles, Pink Floyd und Eagles sowie Künstler wie Michael Jackson, Celine Dion und Bruce Springsteen die meistverkauften Platten aller Zeiten geschaffen. Den Zahlen ihrer Plattenfirmen zufolge wären es sogar noch mehr Albumverkäufe – ihre Schätzung findet sich in unserer Liste in Klammern wieder – hinter den offiziellen weltweiten Verkäufen. 25. Pink Floyd: The Wall (1979) 18,7 Millionen Mal verkauft (30 Millionen laut Label) 24. Celine Dion: Let's Talk About Love (1997) 19,3 Millionen Mal verkauft (31 Millionen laut Label) 23. Michael Jackson: Bad (1987) 19,3…
Weiterlesen
Zur Startseite