Spezial-Abo

Ex von Frances Bean Cobain: Courtney Love wollte ihn angeblich wegen einer Gitarre umbringen


von

Eine Celebrity-Schlammschlacht, wie sie im Buche steht: Frances Bean Cobain, die Tochter von Kurt Cobain und Courtney Love, war von 2014 bis 2017 mit Isaiah Silva verheiratet. Die heute 25-Jährige reichte Scheidung wegen der berühmten „unüberbrückbaren Differenzen“ ein. Doch Silva scheint sich damit immer noch nicht abgefunden zu haben, wie nun ein neuer Bericht von „TMZ“ offenbart. Denn jetzt verklagt er Courtney Love.

Gitarren-Terror

Im Mittelpunkt der Anklage steht die „1959 Martin D-18E“-Gitarre, die Kurt Cobain beim legendären „MTV Unplugged“-Auftritt von Nirvana am 18. November 1993 in New York benutzt hat. Inzwischen ist Isaiah Silva im Besitz der Gitarre und er behauptet, dass Frances Bean Cobain sie ihm als Geschenk überreicht hat. Diese streitet aber alles ab und gab zu Protokoll, dass sie so ein „unbezahlbares Familien-Erbstück“ niemals verschenken würde. Stattdessen soll Silva die Gitarre seit Einreichung der Scheidung einfach für sich behalten haben. Anfang 2017 ging sie sogar vor Gericht und forderte die sichere Rückgabe der Gitarre. Doch ihre Mutter Courtney Love soll angeblich noch drastischere Schritte unternommen haben.

Wie „TMZ“ jetzt nämlich berichtet, hat Isaiah Silva Klage gegen Courtney Love eingerichtet, aufgrund eines Vorfalls, der sich bereits am 03. Juni 2016 ereignet haben soll. So soll er von drei Personen überfallen worden sein. Darunter auch Sam Lutfi, der ehemalige Manager von Britney Spears, der diese unter Drogen gesetzt haben soll, wie 2008 berichtet wurde. Wie dem auch sei, jedenfalls soll es zu einem Entführungsversuch in seinem Zuhause in West Hollywood gekommen sein.

Frances Bean Cobain mit ihrer Mutter Courtney Love im März 2018
Frances Bean Cobain mit ihrer Mutter Courtney Love im März 2018

„Du beruhigst dich jetzt!“

So sollen die drei mutmaßlichen Entführer an seine Tür geklopft und „Polizei, öffnen Sie die Tür!!!“ sowie „LAPD, öffnen Sie die verfickte Tür!!!“ gebrüllt haben. Als Silva dann die Tür aufgemacht hat, soll Lutfi seine Genitalien durch seine Hose hindurch gegriffen und folgende Worte bedrohlich in sein Ohr geflüstert haben:

Hör gut zu, du Schwuchtel. Du beruhigst dich jetzt oder wir schleppen dich nach oben, wo wir dich abwechselnd ficken werden.

Sam Lutfi soll Frances Bean Cobain und Courtney Love außerdem noch mit Drogen versorgt haben, wie Isaiah Silva ebenfalls zu Protokoll gab. Des Weiteren hat er auch noch Klage gegen John Nazarian, Schauspieler Ross Butler und Musiker Michael Schenk eingereicht, da sie angeblich ebenfalls in dem Vorfall verwickelt waren. Was mit der Gitarre passiert ist, davon wird allerdings nicht berichtet. Isaiah Silva beantragt nicht näher bezeichnete Schäden.

Emma McIntyre Getty Images Entertainment


Dave Grohl übt heftige Kritik an Trump, weil er Schulen trotz Corona wieder öffnen will

Im März startete Dave Grohl den Instagram-Account „Dave True Stories“, auf welchem der Musiker unterhaltsame Anekdoten aus seinem Leben teilt. Die letzte Geschichte veröffentlichte der Foo-Fighter-Frontmann und Ex-Nirvana-Schlagzeuger vor etwa einem Monat. Am Mittwoch (22.Juli) kam wieder Nachschub. Diesmal aber als knapp 9-minütiges Audio auf dem YouTube-Kanal der Foo Fighters. In der neuen Folge seiner „True Stories“ ging es um die Bedeutung von Lehrkräften. Dazu sagte Grohl: „Jedes Kind sollte sich glücklich schätzen, einen Lieblingslehrer zu haben. Jener, der dein Leben zum Besseren verändert.“ Im gleichen Zuge sprach der 51-Jährige auch über seine Mutter, die selbst als Lehrerin arbeitete und…
Weiterlesen
Zur Startseite