Podcast: Freiwillige Filmkontrolle


Mehr Infos

Highlight: Die besten Songs aller Zeiten: „Stairway To Heaven“ von Led Zeppelin

Exklusive Songpremiere: Led Zeppelin – „Communication Breakdown (live)“

Es ist fast 20 Jahre her, dass Led Zeppelin zum ersten Mal  ihre BBC-Sessions auf einer Doppel-CD herausbrachten. Dabei handelt es sich um Live-Aufnahmen, die während der Auftritte für das BBC-Radio zwischen 1969 und 1971 entstanden. Am 16. September 2016 wird die Band nun noch einmal eine neue und erweiterte Fassung unter dem Titel „The Complete BBC Sessions“ auf den Markt bringen.

Mit Beteiligung von Jimmy Page wurden die Songs vollkommen neu gemastert. Hinzu kommen acht bisher unveröffentlichte BBC-Stücke, darunter sogar drei verschwunden geglaubte Songs aus einer „Lost Session“ von 1969. Erhältlich sein wird das Bundle als 
Deluxe Edition 3 CDs (Remastertes Original-Doppel-Album mit einer dritten Disc mit bisher unveröffentlichtem Aufnahmen), Deluxe-Edition auf Vinyl (Remastertes Original-4-LP-Album mit einer fünften LP mit bisher unveröffentlichtem Aufnahmen auf 180g Vinyl), als digitaler Donwload und – wie bei Led Zeppelin inzwischen zur schönen Gewohnheit geworden – als 
Super Deluxe Boxed Set.

ROLLING STONE präsentiert exklusiv die Premiere der bisher unveröffentlichten BBC-Live-Version von „Communication Breakdown“:

Werbung

Werbung

MagentaTV erleben: Digitales Fernsehen mit Internet- und Telefon-Flat zum Aktionspreis

Digital-TV mit Internet- und Telefon-Flat: Zeitversetzt fernsehen auf 100 Sendern/20 HD, Zugriff auf Streaming-Dienste, Serien & Filme in der Megathek

Jetzt Bestellen

Led Zeppelin: Robert Plant spielt zum ersten Mal seit 24 Jahren wieder „Immigrant Song“

Led-Zeppelin-Fans brauchen vor allem eine Tugend: Geduld. In Originalbesetzung hat die Band seit ihrem Reunion-Konzert „Celebration Day“ vor 12 Jahren nicht mehr gespielt.  Seitdem sind die Rocker eher mit Rechtsstreitereien und alten Drogengeschichten als mit neuer Musik in den Schlagzeilen. Nun aber Grund zur Freude für alle treuen Fans. Bei einem Konzert auf dem „Secret Solstice“-Festival in Reykjavik spielte Robert Plant zum ersten Mal seit 1994 eine Version von „Immigrant Song“. Die isländische Hauptstadt hatte Plant 1970 zu dem Lied inspiriert. „Dank eurer Kultur bekam ich vor vielen Jahren die Inspiration für diesen Titel“, so Plant zum Publikum, nachdem er eine kurze…
Weiterlesen
Zur Startseite