Fans wollen „The Witcher“ nach Neubesetzung boykottieren


von

Netflix hat für die Fantasy-Serie „The Witcher“ eine vierte Staffel bestätigt – stieß damit aber bei den Fans ganz und gar nicht auf Gegenliebe. Denn die Hauptrolle des Hexers Geralt von Riva soll nach der dritten Staffel umbesetzt werden: Statt Henry Cavill ist Liam Hemsworth für den Part eingeplant. Einige Fans kündigen sogar an, deshalb die Serie boykottieren zu wollen.

Cavill und Hemsworth meldeten die Umbesetzung zuerst auf Instagram. „Meine Reise als Geralt von Riva war sowohl mit Ungeheuern als auch mit Abenteuern gefüllt, aber leider werde ich meine Medaillon und meine Schwerter für Staffel 4 niederlegen“, schrieb Cavill. „An meiner Stelle wird der fantastische Mr Liam Hemsworth die Rolle des Weißen Wolfes übernehmen.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Henry Cavill (@henrycavill)

„Als ‚The Witcher‘-Fan bin ich überglücklich über die Gelegenheit, Geralt von Riva zu spielen“, schrieb Hemsworth. „Henry Cavill ist ein unglaublicher Geralt gewesen, und ich fühle mich geehrt, dass er mir die Zügel überreicht und mir erlaubt, die Klingen des Weißen Wolfes für das nächste Kapitel dieses Abenteuers in die Hand zu nehmen.“

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Liam Hemsworth (@liamhemsworth)

Viele Anhänger reagierten in den Sozialen Medien entgeistert. „Er [Henry Cavill] ist Geralt! Er kennt seine Figur besser als alle anderen“, schrieb ein Fan auf Twitter. „Das ist lächerlich. Ich werde ‚The Witcher‘ sowas von boykottieren, wenn sie ihn ersetzen.“„Really? Wir haben nur noch in Staffel 3 von The Witcher Henry Cavill, danach Recast mit Liam Hemworth?“, schrieb eine andere Userin. „No thanks. Es gibt nur einen, der Geralt so gut verkörpern kann.“


Vor einer Woche hatte Cavill angekündigt, dass er in seine Rolle als Superman zurückkehrt, den er schon in den Filmen „Man of Steel“ (2013), „Batman v Superman: Dawn of Justice“ (2016) und „Justice League“ (2017) verkörperte. Schon im letzten DC-Superheldenfilm „Black Adam“ hatte er einen Cameo-Auftritt. Möglich ist also, dass Cavill sich aus Zeitgründen zwischen dem Superhelden und dem Hexer entscheiden musste.


Die dritte Staffel der Fantasyserie ist bereits mit Cavill abgedreht und soll im Sommer 2023 auf der Streamingplattform zu sehen sein. Schon im Dezember 2022 erscheint außerdem das Spin off „The Witcher: Blood Origin“. Liam ist der Bruder von Chris Hemsworth („Thor“). Er spielte unter anderem in der YA-Science-Fiction-Trilogie „Die Tribute von Panem“ und der Fortsetzung „Independence Day: Resurgence“ (2016) von Roland Emmerich mit.